04:50:44
04:50:44
04:50:45

Grundlagen und Ziele

1. Grundlagen und Ziele des Instituts für Neuevangelisierung

Das Institut für Neuevangelisierung in der Diözese Augsburg versteht sich als Antwort auf die in den letzten Jahrzehnten von den Päpsten immer wieder geforderte Neuevangelisierung Europas. Dass diese angesichts der gravierenden Veränderungen in Gesellschaft und Kirche im Europa des 20./21. Jh. nötiger ist denn je, bringt Papst Franziskus in seinem Apostolischen Schreiben „Evangelii Gaudium – Über die Verkündigung des Evangeliums in der Welt von heute“ mit frischen und ungewöhnlich klaren Worten zum Ausdruck.

Im angehängten PDF-Dokument zu Grundlagen und Zielen des Instituts für Neuevangelisierung finden Sie einige Äußerungen von Papst Franziskus, die für uns Mitarbeiter im Institut für Neuevangelisierung zu einer Art Leitschnur geworden sind.

Wir greifen die dringliche Bitte der Päpste in den letzten Jahrzehnten um eine Neuevangelisierung Europas auf und versuchen sie umzusetzen. Dabei verfolgen wir bei unseren Angeboten und Veranstaltungen fünf Leitziele:

1. Die Menschen zur Freundschaft mit Jesus führen
2. Das Glaubenswissen vertiefen
3. Die Menschen befähigen, über ihren Glauben zu sprechen
4. Den Glauben mit Taten bezeugen
5. Heimat in der Kirche vermitteln

Eine ausführliche Darstellung der Grundlagen und Ziele des Instituts für Neuevangelisierung finden Sie in dem angehängten PDF-Dokument.

2. Angebot an die Pfarrei(engemeinschaft)en:
Vortrag über Grundlagen und Ziele der Neuevangelisierung

Neuevangelisierung will auf neue Weise, mit neuen Mitteln und mit neuer Begeisterung das Evangelium zu den Menschen bringen. Das heißt, „in den Herzen und im Geist unserer Zeitgenossen das Glaubensleben neu zu wecken" (Papst Franziskus). Dadurch wird die Kirche als ganze erneuert. In Vortrag und Gespräch werden Grundlagen, Ziele und konkrete Projekte vorgestellt.

Referentin: Sr. Dr. Theresia Mende OP