Gott allein genügt

Nichts soll dich verwirren,
nichts dich erschrecken,
alles geht vorbei.

Gott bleibt stets gleich,
und mit Geduld
erreicht man alles.

Wer bei Gott ist,
vermisst nichts.
Gott allein genügt.

Teresa von Avila

Übersetzung des Textes: Sabine Mugil
Bild: Gertrud Brem, HA I - Abteilung Personal-Organisations-und Pastoralentwicklung