"Was Gott tut das ist wohltgetan, ER ist mein Licht und Leben ..."

„Der Hauch der Luft,
der Gesang der süßen Nachtigall,
das Gehölz in seiner Anmut
in heiterer Nacht
mit einer Flamme, die verzehrt, ohne
zu schmerzen“

Johannes vom Kreuz
(Das Lied der Liebe (= Geistlicher Gesang) 39
nach Gemma Hinricher OCD)

Bild und Text: M. Ottl, Theresienwerk e.V.