Thomas Morus und John Fischer

Skulptur Thomas Morus, vor der Kirche St. Thomas Morus in Neusäß

Staatsmann und Bischof im 15./16. Jahrhundert

im Glauben tief verwurzelt

der Wahrheit verpflichtet

dem Gewissen treu

streitbar und wortgewandt

der Macht widerstehend

kostet es sie beide den Kopf

am 22. Juni 1535
   

„Selig die das Recht bewahren, die Gerechtigkeit üben zu jeder Zeit.“     Psalm 106,3  
  
    
Bild: Eva Kraus
Text: Karola Pretzl-Weigant, Gemeindereferentin in der PG Neusäß