#WELTFLÜCHTLINGSTAG - 20. Juni

„Da stand Josef auf und floh in der Nacht mit dem Kind und dessen Mutter nach Ägypten. Dort blieben sie bis zum Tod des Herodes.“
Matthäusevangelium Kapitel 2, Verse 14-15a

   

100 Millionen Menschen
42 % Kinder auf der Flucht
heute 2022

Schrecken, Angst, Verzweiflung,
Not, Hunger, Ausweglosigkeit,
Ausweg Flucht,
Unsicherheit, Gewohntes verloren,
müde, fremd sein, ausgebrannt,
voll Sorge

aufgenommen werden, Zuwendung,

Zuversicht, Hoffnung…

„Denn ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen.“
Matthäusevangelium Kapitel 25 Vers 35

   

Bild: Marijn Fidder / Caritas international In: Pfarrbriefservice.de
Text: Karola Pretzl-Weigant, Gemeindereferentin beim Diözesan Caritasverband