Aktuelles

24.07.2012 14:26 Clemens Wenceslaus von Sachsen, „…einer der erfreulichsten Kirchenfürsten der untergehenden Reichskirche…“ (Peter Rummel), verstarb mit fast 73 Jahren am 27.7.1812 in Marktoberdorf, wo er auch beerdigt wurde. Der Ort widmet dem Toten derzeit eine Ausstellung. Der Sterbeeintrag findet sich in den Pfarrmatrikeln von Marktoberdorf, die im Archiv des Bistums Augsburg lagern.
> Artikel lesen

Imagefilm erstellt

07.05.2012 17:42 Im Zuge ihres Studiums erstellten die drei Augsburger Geschichtsstudenten Joachim Dreßel, Sebastian Schock und Konstantin Hupfeld im Herbst 2011 einen Imagefilm für das Archiv des Bistums Augsburg. Das Ergebnis können Sie hier ansehen.
09.09.2011 13:06 „Lesen oder Schreiben – was war zuerst?“ frägt Herbert Wilhelm, Schriftsetzer, Drucker und Gründer des typoseum in Bobingen, als Einleitung zu seiner Führung. Das von ihm aufgebaute Druckmuseum in den Räumen der kaltnermedia GmbH war das Ziel einer Fortbildungsmaßnahme der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Archivs des Bistums Augsburg. Hier wollten sie sich über die Entwicklung der Reproduktionstechniken durch die Jahrtausende kompetent informieren lassen.
> Artikel lesen
24.08.2011 15:55 Eine Ausstellung zum Jakobskult in Bayerisch-Schwaben
> Artikel lesen
29.11.2010 13:24 Benedikt von Nursia (ca. 480 – ca. 560), der Vater des abendländischen Mönchtums, verfasste um 540 in Montecassino seine Mönchsregel. Sie ordnet das Leben im Kloster und bildet bis heute weltweit die Grundlage für das Zusammenleben der Benediktiner. Im Zentrum steht die Ausrichtung auf Gott, demzufolge soll dem Gottesdienst nichts vorgezogen werden (Kap.43,3).
> Artikel lesen
15.09.2010 15:32 Die Kirche blickt in Deutschland auf eine fast 2000-jährige Geschichte zurück. In ihrem Selbstverständnis gehören Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft untrennbar zusammen. Die Archive der katholischen Kirche sind als Hüter der authentischen Geschichtsdokumente der Kirche zugleich Teil des kulturellen Erbes der Gesellschaft.
> Artikel lesen
10.03.2010 15:37 Der vom VDA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare veranstaltete 5. Tag der Archive war auch in Augsburg durchaus ein Erfolg. Rund 200 Besucher kamen am 6. März ins neue „tim“. Beteiligt waren das Staatsarchiv Augsburg, das Stadtarchiv Augsburg, das Universitätsarchiv Augsburg und das Archiv des Bistums Augsburg.
> Artikel lesen
28.01.2010 11:24 Im November 1809 scheiterte der zunächst erfolgreiche Volksaufstand der Tiroler gegen die bayerische Herrschaft. Der Anführer der Erhebung, der Sandwirt Andreas Hofer aus dem Passeiertal in Südtirol, versteckte sich danach auf der Pfandleralm bei St. Martin im Passeier. Hier entdeckte Franz Raffl, der Nachbar des Almbesitzers, den von der Besatzungsmacht Gesuchten.
> Artikel lesen