Literatur

(Die Literatur - vor allem für Hobbygenealogen - ist sehr umfangreich; eine ausführliche Literaturliste bietet der Artikel von Joachim Wild, weshalb hier nur die im vorliegenden Aufsatz verwandte Literatur sowie einige Ergänzungen zur Liste bei Wild, allerdings ohne Anspruch auf Vollständigkeit, geboten werden. Hinzuweisen ist auch noch auf die Internetseite des Vereins für Computergenealogie e.V. mit vielen Links; manche Homepages verfolgen kommerzielle Interessen).

Abkürzungen aus Personalschriften des XVI. bis XVIII. Jahrhunderts, bearbeitet von Rudolf Lenz, Uwe Bredehorn und Marek Winiarcyzk, (Stuttgart)³ 2002 (= Marburger Personalschriften-Forschungen Band 35).

Ahnenforschung. Auf den Spuren der Vorfahren. Ein Ratgeber für Anfänger und Fortgeschrittene, hrsg. vom Verein für Computergenealogie e.V. , Sonderheft 1 3(o. J.).

Archive in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein Adressenverzeichnis, hrsg. vom Ardey – Verlag in Zusammenarbeit mit dem VDA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V., (Münster)19 2006.

Bahlow, Hans, Deutsches Namenslexikon. Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt, (Bindlach 1990).

Bayerisches Wörterbuch (BWB), hrsg. von der Kommission für Mundartforschung bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, bearb. von Josef Denz, Bernd Dieter Insam, Anthony R. Rowley und Hans Ulrich Schmid (Bayerisch – österreichisches Wörterbuch, II. Bayern), München 2002 f. (befindet sich im Aufbau).

Becker, Peter, Leben - Lieben - Sterben. Die Analyse von Kirchenbüchern (Halbgraue Reihe zur historischen Fachinformatik, Serie A: Historische Quellenkunden, Bd. 5), St. Katharinen 1989.

Börsting, Heinrich, Geschichte der Matrikeln von der Frühkirche bis zur Gegenwart, Freiburg 1959.

Bosl, Karl (Hrsg.), Bosls bayerische Biographie. 8000 Persönlichkeiten aus 15 Jahrhunderten, 1 Bd. und ein Ergänzungsbd., Regensburg (1983, 1988).

Braun, Placidus, Historisch – topographische Beschreibung der Diöcese Augsburg in drey Perioden, 2 Bde., Augsburg 1823.

Bruns, Alfred (Hrsg.): Die Amtssprache. Verdeutschung von Fremdwörtern bei Gerichts- und Verwaltungsbehörden in der Bearbeitung von Karl Bruns (Nachdrucke zur westfälischen Archivpflege 2), Münster4 1991.

Das Ortsverzeichnis von Bayern 1876 (als CD erhältlich).

Demandt, Karl E., Laterculus notarum. Lateinisch – deutsche Interpretationshilfen für spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Archivalien. Mit 4 Tafeln spezieller Zahlenschreibungen des 14. – 16. Jahrhunderts (Veröffentlichungen der Archivschule Marburg, Institut für Archivwissenschaft Nr. 7), (Marburg6 1998).

Deutsche Schriftkunde der Neuzeit. Ein Übungsbuch mit Beispielen aus bayerischen Archiven, bearb. von Elisabeth Noichl und Christa Schmeißer, hrsg. von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. und dem Bayerischen Landesverein für Familienkunde e.V. (Sonderveröffentlichungen der Staatlichen Archive Bayerns Nr. 5), München 2006.

Diederich, Toni – Oepen, Joachim (Hrsg.), Historische Hilfswissenschaften. Stand und Perspektiven der Forschung, Köln, Weimar, Wien 2005.

Duden Familiennamen, Herkunft und Bedeutung, bearb. von Rosa und Volker Kohlheim, Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich (2000).

Dülfer, Kurt - Korn, Hans-Enno, Gebräuchliche Abkürzungen des 16. - 20. Jahrhunderts (Veröffentlichungen der Archivschule Marburg, Institut für Archivwissenschaft, Nr. 1), Marburg 1986.

Fischer, Hermann (Bearb.), Schwäbisches Wörterbuch, 6 Bde., Tübingen 1904 – 1936.

Graese – Benedict – Plechl, Orbis latinus. Lexikon lateinischer geographischer Namen. Handausgabe. Lateinisch – Deutsch, Deutsch – Lateinisch, Braunschweig4 (1971).

Grimm, Jacob - Grimm, Wilhelm, Deutsches Wörterbuch, 33 Bde., Leipzig 1854 – 1971.

Große bayerische biographische Enzyklopädie, hrsg. von Hans-Michael Körner unter Mitarbeit von Bruno Jahn, 4 Bde., München 2005.

Grun, Paul Arnold, Schlüssel zu alten und neuen Abkürzungen. Wörterbuch lateinischer und deutscher Abkürzungen…, (Grundriß der Genealogie 6), Limburg/Lahn 1966.

Haemmerle, Albert, Alphabetisches Verzeichnis der Berufs- und Standesbezeichnungen vom ausgehenden Mittelalter bis zur neueren Zeit, Hildesheim 1966.

Handbuch der bayerischen Archive, hrsg. vom Bayerischen Archivtag, München 2001.

Herz, Manfred, Führung der Pfarrmatrikeln, in: Die „Gründungsurkunde der Passionsspiele Oberammergau 1633 (Ausstellungen im Archiv des Erzbistums München und Freising, Kataloge Bd. 2), München, Oberammergau 1999, 9 - 12.

Heydenreuter, Reinhard, Gerichts- und Amtsprotokolle in Altbayern. Zur Entwicklung des gerichts- und grundherrlichen Amtsbuchwesens, in: Mitteilungen für die Archivpflege in Bayern 25/26 (1979/1980) 11-46.

Historisches Ortsnamenbuch von Bayern (HONB), hrsg. von der Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München 1951ff. (in mehreren Unterreihen erschienen)

Höfler, M: Deutsches Krankheitsnamenbuch, München 1899.

Hopp, Jakob, Pfründestatistik der Diözese Augsburg, Augsburg2 1906.

Janker, Stephan M.: Möglichkeiten der Familienforschung in Altbayern, München2 1994.

Kaiser, Agathe - Linder, Erich Dieter, Familiengeschichte und Wappenkunde. Ein Wegweiser zur Genealogie und Heraldik, Augsburg 1994.

Kirsch, Adam Friedrich, Cornucopiae linguae latinae et germanicae selectum…, Regensburg, Wien 1750.

Knabe, Wolfgang, Aufbruch in die Ferne. Deutsche Auswanderungen nach Amerika, Afrika, Asien und Australien zwischen 1806 und 1914 am Beispiel Bayerisch-Schwaben, (Augsburg 1990).

Knabe, Wolfgang, Die neue Heimat nimmt sie auf. Deutsche Einwanderungen in Amerika, Afrika, Asien und Australien zwischen1803 und 1914 am Beispiel „Bayerisch-Schwaben“, (Schriften des Zentralinstituts für deutsche Auswanderungsforschung, Reihe 1: Quellenforschung, Bd. 2), Berlin, Bonn2 (1992).

(Mayr, Johann Leonhard), Moderna ecclesia Augustensis, sive dioecesis Augustana in suis locis, ecclesiis, et personis ecclesiasticis breviter descripta, (Augsburg 1762).

Menschenleben. Pfarrmatrikeln im Archiv des Erzbistums München und Freising (Ausstellungen im Archiv des Erzbistums München und Freising, Kataloge, Bd. 6), München 2001.

Metzke, Hermann, Lexikon der historischen Krankheitsbezeichnungen, unter Mitarbeit von Simone Metzke, mit einem Geleitwort von Wolfram Kaiser (Neustadt/Aisch o.J.).

Minert, Roger P., Alte Kirchenbücher richtig lesen. Hand- und Übungsbuch für Familienforscher (Bibliothek für Familienforscher, Bd. 5), Wuppertal 2004.

Müllers grosses deutsches Ortsbuch. Bundesrepublik Deutschland. Vollständiges Gemeindelexikon…, München30 2007. (sowie die Vorgängerbände).

Pfarrbücherverzeichnis für das Bistum Regensburg, bearbeitet vom Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg (Pfarrbücherverzeichnis, hgg. von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche und den Katholischen Bistümern in Bayern, Bd. 1), Regensburg 1985.

Pfarrbücherverzeichnisse für das rechtsrheinische Bayern, hg. von der Bayerischen Archivverwaltung, München-Regensburg 1937 - 1951:

  • Heft 1: Erzbistum München und Freising, München 1938,
  • Heft 2: Bistum Augsburg, München 1951,
  • Heft 3: Bistum Passau, München 1937,
  • Heft 4: Bistum Regensburg, München 1949,
  • Heft 5: Erzbistum Bamberg, München 1941,
  • Heft 6: Bistum Eichstätt, München 1937,
  • Heft 7: Bistum Würzburg, München 1943.
  • Heft 8: Evang.-Lutherische und Evang.-Reformierte Kirche 1940 (Hefte 2 und 4 erschienen als: Bayerische Pfarrbücherverzeichnisse).

Puchner, Karl - Stadler, Josef Klemens, Lateinische Berufsbezeichnungen in Pfarrmatrikeln und sonstigen orts- und familiengeschichtlichen Quellen (Südostbayerische Heimatstudien, Bd. 14), Hirschenhausen2 1936.

Ribbe, Wolfgang - Henning, Eckart, Taschenbuch für Familiengeschichtsforschung, begründet von Friedrich Wecken, Neustadt an der Aisch13 2006.

Riepl, Reinhard, Wörterbuch zur Familien- und Heimatforschung in Bayern und Österreich, (Waldkraiburg)2 2004.

Schmitz, Heribert, Die pfarrlichen Kirchenbücher. Zur Frage des Rechtsträgers und des Eigentümers der "libri paroeciales" (Beiträge zum Archivwesen der Katholischen Kirche Deutschlands, Bd. 2), Speyer 1992.

Schuler, Peter- Johannes, Historisches Abkürzungslexikon (Historische Grundwissenschaften in Einzeldarstellungen, Bd. 4), (Stuttgart) 2007.

Steichele, Anton – Schröder, Alfred – Zoepfl, Friedrich, Das Bistum Augsburg historisch und statistisch beschrieben, Bd. 2 – Bd. 10, 1. Lieferung, Augsburg 1864 – 1940. (mehr nicht erschienen).

Taddey, Gerhard, Lexikon der deutschen Geschichte. Ereignisse – Institutionen – Personen. Von den Anfängen bis zur Kapitulation 1945, (Stuttgart3 1998).

Trapp, Wolfgang, Kleines Handbuch der Maße, Zahlen, Gewichte und der Zeitrechnung, (Köln o.J.).

Urban, Josef (Hrsg.), Pfarrarchive - bedrohtes Kulturgut vor Ort. Ein Handbuch, Bamberg 1995.

Wasmansdorf, Erich – Gondorf, Bernhard, Alte deutsche Berufsnamen und ihre Bedeutung, (Grundriß der Genealogie 7), Limburg an der Lahn2 1988.

Wild, Joachim, Anleitung zur Familienforschung, in: Mitteilungen für die Archivpflege in Bayern 25/26 (1979/1980) 1 - 10.

Wurster, Herbert W., Die Matrikelführung im Bistum Passau bis 1875, in: Blätter des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde 45 (1982) 269 - 290.

Wurster, Herbert W., Die Zentralisierung der Pfarrarchive im Bistum Passau, in: Ammerich, Hans (Red.), Überlieferung, Sicherung und Nutzung der Pfarrarchive (Beiträge zum Archivwesen der Katholischen Kirche Deutschlands, Bd. 1), Speyer 1991, 27- 47.