08:16:49
08:16:49
08:16:50

Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Neuer Wallfahrtsdirektor in Maria Vesperbild

12.01.2018

(katholisch1.tv) Als der Kaufbeurer Dekan Erwin Reichart im Juli 2017 zum neuen Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild ernannt wurde, nahmen ihn einige Freunde beiseite - und fragten ihn „was willst du denn in diesem mittelschwäbischen Nebel-Loch?“ Das ist ein halbes Jahr her. Jetzt ist der 63-jährige offiziell in Mittelschwaben angekommen - und tatsächlich, es war neblig. Ansonsten aber herrschte eitel Sonnenschein bei der Amtseinführung in der Wallfahrtskirche.

Warum Pfarrgemeinderatswahlen wichtig sind

09.01.2018

(katholisch1.tv) In den rund 1000 Pfarreien unseres Bistums finden am 25. Februar die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Pfarrgemeinderäte gestalten das kirchliche Leben vor Ort mit. Und deshalb ist es auch so entscheidend, dass Kandidaten gefunden werden und auch tatsächlich eine Wahl durchgeführt wird. Birgit Geiß hat mit der Diözesanratsvorsitzenden Hildegard Schütz darüber gesprochen

Von Haus zu Haus: Die Sternsinger in Osterberg

06.01.2018

(katholisch1.tv) Rund 30 Sternsinger auf nur knapp 900 Einwohner - das kann sich sehen lassen! In acht Gruppen waren die fleißigen Ministranten und Kommunionkinder am Dreikönigstag unterwegs, um den Segen in die Häuser zu bringen und Geld für Kinder in Not zu sammeln. Wir waren mit der Kamera dabei.

Christoph von Schmid: Multitalent und Weltstar seiner Zeit

04.01.2018

(katholisch1.tv) Das Lied „Ihr Kinderlein kommet“ ist auf der ganzen Welt bekannt. Der Verfasser Christoph von Schmid war katholischer Priester und er war ein echtes Multitalent. Als ältestes von neun Kindern wurde er vor 250 Jahren in Dinkelsbühl geboren. Später wurde er Schuldirektor in Thannhausen, danach Domkapitular in Augsburg. König Ludwig I. erhob ihn in den Adelsstand. Mit dem Leben und Wirken von Christoph von Schmid beschäftigt sich derzeit eine Ausstellung in seiner Geburtsstadt Dinkelsbühl. Sie trägt zwar den Titel „Ihr Kinderlein kommet“ - zeigt aber auch, dass das Werk des Dinkelsbühlers weit über dieses eine Lied hinaus geht!

60. Sternsingeraktion: Diözesane Aussendung in Höchstädt

04.01.2018

(katholisch1.tv) In den nächsten Tagen sind sie wieder unterwegs. Die Sternsinger bringen den Segensspruch an jedes Haus. Allein im Bistum Augsburg haben die Sternsinger im vergangenen Jahr rund 3,3 Millionen Euro gesammelt. Bundesweit sind seit der ersten Aktion im Jahr 1959 bereits über 1 Milliarde Euro zusammgekommen: Am 29. Dezember wurde die diesjährige 60. Sternsingeraktion eröffnet – aus dem ganzen Bistum sind kleine und große Könige nach Höchstädt an der Donau gezogen, um die Aktion gemeinsam zu beginnen. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr: Kinderarbeit – in Indien und weltweit.

Weihnachten im Augsburger Dom

25.12.2017

(katholisch 1.tv) Die Christmette ist für die meisten Gottesdienstbesucher ein besonderes Erlebnis und wird auch von vielen Menschen besucht, die während des Jahres nicht regelmäßig in die Kirche gehen. Der heilige Abend ist eben nicht irgendein Abend, und Weihnachten ist kein Geschenkefest, sondern erinnert uns an die Anfänge unser christlichen Kultur. Im vergangenen Jahr musste der Weihnachtsgottesdienst im Augsburger Dom  am 1. Weihnachtstag wegen der großen Bombenentschärfung ausfallen - heute konnte er wieder gefeiert werden.

Weihnachtsansprache des Augsburger Bischofs

24.12.2017

(katholisch1.tv) In seiner diesjährigen Weihnachtsansprache ruft der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa die Menschen dazu auf, "Liebe und Freude" in die Welt zu tragen. Dies, so der Bischof, müssten keine spektakulären Aktionen sein, sondern könne auch im Alltag gelingen.

Auf ein Wort zum Abschied - Wallfahrtsdirektor Wilhelm Imkamp

18.12.2017

(katholisch1.tv) Am Silvesterabend wird er seine letzte Messe in Maria Vesperbild halten, dann ist Feierabend. Wallfahrtsdirektor Wilhelm Imkamp verabschiedet sich in den Ruhestand. Fast 30 Jahre lang hat er den mittelschwäbischen Wallfahrtsort geprägt und zu einer überregionalen Marke gemacht. Wie sieht seine Bilanz aus? Zum Abschied hat Ulrich Bobinger mit ihm gesprochen.

"Folge dem Stern" in Kaufbeuren

14.12.2017

(katholisch1.tv) Viele haben ja das Gefühl, der Advent fliegt nur so an einem vorbei, die Zeit drängt: Geschenke besorgen, dekorieren, backen, putzen, die Weihnachtsfeiern... Doch gerade die vorweihnachtliche Zeit sollte auch einmal zu etwas Besinnung einladen. Und genau dort setzt ein Projekt in Kaufbeuren an. Denn neben einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt und dem mit acht Metern Durchmesser größten echten Adventskranz der Welt, gibt es dort seit einigen Jahren die Initiative „Folge dem Stern“. Wenn Sie dort vorbeischauen möchten, sollten Sie sich aber beeilen - die Aktion läuft noch dieses Wochenende.

Aussendung von sechs Frauen zu Notfallseelsorgern

14.12.2017

(katholisch1.tv) Wie kann Gott das zulassen? Warum passiert das ausgerechnet uns? Mit dieser Frage sind Notfallseelsorger sehr oft konfrontiert, wenn Sie zu Einsätzen gerufen werden. Die richtige Antwort darauf zu finden ist schwierig. Notfallseelsorger gehen dort hin, wo existenzielle Ausnahme- und Krisensituationen herrschen. Dazu gehört viel Kraft und Mut. Bei 1.200 Einsätzen waren sie im vergangenen Jahr gefordert. Sie bringen ein wenig Ruhe ins Chaos, hören zu, sprechen ein Gebet und versuchen den Betroffenen beizustehen. Auch wenn es nachts um halb zwei ist. In der Pfarrkirche Maria unter dem Kreuz in Königsbrunn fand nun eine Aussendungsfeier für sechs neue Mitarbeiterinnen der Notfallseelsorge statt.

Erwin Reichart: künftiger Wallfahrtsdirektor in Maria Vesperbild

11.12.2017

(katholisch1.tv) Pfarrer Erwin Reichart, der Dekan von Kaufbeuren, wird ab Januar neuer Wallfahrtsdirektor in Maria Vesperbild. Mit Zuversicht blickt er auf seine neue Aufgabe. Und er hat uns auch verraten, warum ihn das „Maria Vesperbild“ schon sein ganzes Leben lang begleitet hat:

Krippenausstellung in Ichenhausen

11.12.2017

(katholisch1.tv) Mitten im so genannten „schwäbischen Krippenparadies“ wurde vor kurzem das 100-jährige Bestehen des Bayerischen Krippenverbandes gefeiert. Und dazu gibt es eine Ausstellung die zeigt, wie gut Glaube, Tradition und Handwerkskunst zusammenpassen!

Abend der Versöhnung in der PG Breitenthal

06.12.2017

(katholisch1.tv) Zwischen Weihnachtsmarkt und  Shoppingnacht, Konsum und Kommerz, bieten viele Kirchen im Advent ein Kontrastprogramm, wollen Oasen der Ruhe und Besinnung sein. Nicht als Spaßverderber, sondern weil viele Menschen genau danach suchen. „Nacht des Lichts“ oder „Abend der Versöhnung“ heißen diese Angebote, die seit einigen Jahren immer beliebter werden. Wir waren am vergangenen Wochenende in Oberwiesenbach in der Pfarreiengemeinschaft Breitenthal und haben dort Stimmung und Stimmen eingefangen.

Ordensoberentagung: "Alles wirkliche Leben ist Begegnung"

04.12.2017

(katholisch1.tv) "Alles wirkliche Leben ist Begegnung" – dieses Zitat von Martin Buber ist dem Jahresprogramm der Ordensgemeinschaften vorangestellt worden: Denn Begegnungen sind im Miteinander aller Menschen grundlegend. Dazu gehört ganz zwingend auch eine Kultur des Zuhörens: Das hat Gastredner Abt Johannes Eckert von der Benediktinerabtei St. Bonifaz in München bei seinem Vortrag vor der Ordensoberenkonferenz im Exerzitienhaus Leitershofen betont: Und er zog Parallelen zwischen dem Leben im Kloster und dem Management in Wirtschaftsunternehmen.

Renovierung Kloster Maria Medingen

01.12.2017

(katholisch1.tv) Über zwei Jahre ist es her, dass große Teile des Klosters Maria Medingen durch einen Brand zerstört wurden. Die Erinnerungen an diese schreckliche Nacht sind bei vielen Ordensschwestern noch immer präsent. Doch es gibt auch positive Nachrichten: Denn seit Sommer 2015 hat sich einiges getan, um das Kloster wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu bringen. Die Restaurierungen gehen zügig und sehr erfolgreich voran.

  

Adventskranz XXL im Hohen Dom zu Augsburg

01.12.2017

(katholisch1.tv) Der Adventskranz ist wohl das sichtbarste Symbol für die Adventszeit. Ganz besonders groß ist das Exemplar im Augsburger Dom. Der Kranz wiegt im frischen Zustand rund 250 Kilogramm und hat einen Durchmesser von drei Metern. Sehen Sie hier wie der XXL-Kranz in dieser Woche Stück für Stück entstanden ist!

Interview: Adventszeit richtig begehen

01.12.2017

(katholisch1.tv) Der Advent steht vor der Tür und als wären die Wochen vor Weihnachten für viele von uns nicht sowieso schon anstrengend genug, ist die Adventszeit in diesem Jahr auch noch besonders kurz. Plätzchen backen, Geschenke kaufen, Weihnachtsmarkt – es gibt viel zu tun! Leider rückt der eigentliche Sinn dieser Wochen oft in den Hintergrund. Wir haben mit Prälat Bertram Meier darüber gesprochen.

Diözesanmuseum St. Afra: Sonderausstellung zu modernem Kirchenbau seit 1960

28.11.2017

(katholisch1.tv) Die 1960er Jahre in Deutschland werden nicht umsonst oft als die "swinging sixties" bezeichnet: Vieles war im Aufbruch, vieles im Umbruch. Und von diesen gesellschaftlichen Veränderungen blieb auch die katholische Kirche nicht unbeeindruckt. Beim Zweiten Vatikanischen Konzil ging es um Erneuerung und Veränderung. Sichtbares Beispiel dafür war in den folgenden Jahren zum Beispiel das Aussehen der Kirchen – auch im Bistum Augsburg. Und genau damit beschäftigt sich eine Sonderausstellung im Diözesanmuseum St. Afra, die bis 11. März 2018 läuft.

Mesnertag in Mindelheim - Da geht einem das Herz auf

23.11.2017

(katholisch1.tv) So etwas hatte es in Mindelheim noch nie gegeben: Rund 550 Mesner und Mesnerinnen saßen dichtgedrängt in der Stadtpfarrkirche St. Stephan: Anlass war der diesjährige Mesnertag, der aus organisatorischen Gründen zum ersten Mal in Mindelheim stattgefunden hat. Für Mesner ein fester Termin im Kirchenjahr, das ist an der regen Beteiligung klar zu merken: Und so waren die verantwortlichen Organisatoren vom Mesnerverband auch ganz überwältigt von soviel Zuspruch.

Jahresempfang des Augsburger Bischofs

22.11.2017

(katholisch1.tv) Wir kennen das alle: Man lädt ein paar Gäste ein, sorgt für Essen und Trinken, überlegt, mit welchen Themen man ein angeregtes Gespräch in Gang setzen kann und hofft, dass sich alle gut miteinander unterhalten. Nicht anders wird es Bischof Konrad Zdarsa ergangen sein, als er zum Jahresempfang der Diözese eingeladen hatte – auch wenn auf seiner Gästeliste nicht ein paar, sondern ein paar hundert Personen standen.