14:50:23
14:50:23
14:50:24

Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Renovierung St. Lorenz Kempten - Zeitkapsel

16.01.2019

(katholisch1.tv) Sie prägt das Stadtbild von Kempten: die Basilika St. Lorenz im Herzen der Allgäu Metropole. Der barocke Bau, der von 1652 bis 1669 errichtet wurde, ist die ehemalige Benediktinerstiftskirche. Doch im Jahr 1803 wurde das Kloster dann säkularisiert. Der Fürststift fiel samt Land zusammen mit der Reichsstadt Kempten an Bayern, die Basilika wurde damit zur Pfarrkirche. Im Moment steht wieder Großes an in St. Lorenz. Denn seit knapp einem Jahr läuft eine groß angelegte Außensanierung. Wir wollten wissen, wie der aktuelle Stand der Baumaßnahmen ist und berichten auch über den Inhalt einer Zeitkapsel: Darin befanden sich Gegenstände aus dem Jahr 1899, die nun der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Schwabmünchener Chor in New York

11.01.2019

(katholisch1.tv) Die Carnegie Hall in New York ist einer der berühmtesten Konzertsäle der Welt. Nur die ganz großen Künstler treten dort auf – oder anders gesagt: Wer dort auftreten darf, der ist ein ganz Großer. Der Kirchenchor von Schwabmünchen wird am 21. Januar in der Carnegie Hall in New York auftreten – zusammen mit Chören aus der ganzen Welt werden sie das Werk „Stabat Mater“ von Sir Karl Jenkins singen. Das ist eine große Ehre und ein Zeichen für das große Können der Schwabmünchner, die seit 18 Jahren von Chorregent Stefan Wagner dirigiert werden: Es ist eine Riesenehre – und natürlich eine Riesenfreude.

Künstler Martyn Schmidt: Über die Stille

07.01.2019

(katholiosch1.tv) Schon der Münchener Komiker Karl Valentin hat gewitzelt: „Jetzt, wo die stade Zeit rum ist, da wird’s auch wieder ruhiger.“ Still ist es in unserem Leben tatsächlich eher selten, zu Weihnachten nicht, und auch jetzt zu Jahresbeginn sind schon viele wieder in ihrer Alltagshektik gefangen. Dabei brauchen wir die Stille, und auch in der Bibel ist sie ein zentraler Begriff. Wie wir in diese Stille kommen, darüber hat Uli Bobinger mit dem Künstler Martyn Schmidt gesprochen, der sich mit diesem Thema intensiv beschäftigt hat.

Bistum Augsburg: Jahresausblick 2019

07.01.2019

(katholisch1.tv) Natürlich wissen wir noch nicht, was die Zukunft bringt, aber schon jetzt gibt es ein paar Termine und Ereignisse im kirchlichen Leben, die Sie sich im Kalender anstreichen können. Das Team von katholisch1.tv stellt einige wichtige Termine im Bistum Augsburg vor.

Ausstellung im Kaufbeurer Stadtmuseum

07.01.2019

(katholisch1.tv) Jahrhunderte lang waren sie „unsichtbar“ - jetzt können Besucher die kostbaren Werke der ehemaligen Klosterbibliothek in Irsee wieder „neu entdecken“. Die Ausstellung „Von Bücherschätzen und gelehrten Mönchen“ im Kaufbeurer Stadtmuseum lädt dazu ein. Aber dabei geht es längst nicht nur um Bücher; anhand von ausgewählten Objekten soll der Besucher auch auf eine Reise durch die Geschichte des Klosters Irsee mitgenommen werden. Und die hält – sowohl für große als auch kleinere Museumsgäste - allerhand bereit!

Familie & Co Dezember 2018

03.01.2019

(KJF) Wir stellen diesmal das Zentrum für leichte Sprache Allgäu vor und erklären, was leichte Sprache überhaupt ist. Im zweiten Beitrag und dem Studiointerview geht darum, wie wichtig es für Kinder ist, einfühlsam und feinfühlig Verständnis zu erfahren sowie Schutz und Sicherheit zu erfahren. Experten sprechen dabei von Bindung und erklären, dass dadurch das Selbstvertrauen wächst und die Persönlichkeitsentwicklung ungemein gestärkt wird. Im Erziehungstipp behandeln wir das Thema Fieber: Eltern sollten ihre Kinder gut beobachten, wenn sie fiebern, aber es gibt keinen Grund zu vorschneller Panik.

Weihrauch: Herstellung und Bedeutung

03.01.2019

(katholisch1.tv) Gold, Weihrauch und Myrrhe – das sind die Gaben der Heiligen Drei Könige für das Jesuskind. Und jede hat eine besondere Bedeutung. Gold gebührt einem König, denn der Sohn Gottes wird durch das Kostbarste geehrt. Myrrhe, das Geschenk von Caspar, ist ein bitter schmeckender aber wohlriechender Saft, der aus der Rinde eines Baumes sickert. In der Heiligen Schrift wird Myrrhe häufiger erwähnt. Sie hat heilende Wirkung und wird zum Beispiel für die Einbalsamierung verwendet. Und schließlich der Weihrauch, das Geschenk des Balthasar. Wir haben uns erkundigt, wie Weihrauch hergestellt wird und welche Bedeutung er hat.

Sternsinger im Bistum Augsburg unterwegs

02.01.2019

(katholisch1.tv) Caspar, Melchior und Balthasar – Jahr für Jahr gehen die Sternsinger von Haus zu Haus, immer unter dem Motto: Segen bringen, Segen sein: Es ist weltweit die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Seit dem Start der Aktion im Jahr 1959 haben die Sternsinger weit über eine Milliarde Euro gesammelt. In diesem Jahr ist Peru das Beispielland, inhaltlich dreht sich alles um das Thema: „Kinder mit Behinderung“. Wir waren bei der Aussendung der Sternsinger unseres Bistums dabei und sind dafür Ende Dezember nach Herrsching gefahren: Hier haben wir mehr über die diesjährige Aktion erfahren.

Alle Liebe will Ewigkeit - aus der Christmette im Augsburger Dom

25.12.2018

(katholisch1.tv) Alle Jahre wieder... und alle Jahre wieder schön: Wir lieben Weihnachten, die Traditionen rund ums Fest, das Zusammensein mit der Familie, Geschenke, gutes Essen: Und wenn wir kurz vor Mitternacht gemeinsam in die Christmette gehen, dann wissen wir, dass es jetzt um das wahre Weihnachtwunder geht, um das Kind in der Krippe.

Ihr Kinderlein kommet - Augsburger Domsingknaben

24.12.2018

(pba) Zum Gedenken an den Augsburger Domkapitular Christoph von Schmid (1768-1854): Das 250. Geburtstagsjubiläum des bekannten Jugendschriftstellers und die alte Tradition eines Waisenhauses waren Anlass, dessen Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ zusammen mit den Augsburger Domsingknaben in einem ganz neuen Arrangement aufzunehmen. Der Film ist eine Gemeinschaftsproduktion der Pressestelle des Bistums Augsburg und der AV-Medienzentrale.

Adveniat Spendenaktion 2018

21.12.2018

(katholisch1.tv) Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat stellt in diesem Jahr die Zukunftschancen junger Menschen in den Mittelpunkt seiner Weihnachtsaktion. Das Motto der Kampagne lautet „Chancen geben – Jugend will Verantwortung“. Yithzak Gonzales Murgas kämpft gegen die Perspektivlosigkeit in seiner Heimatstadt Colon in Panama. Als Adveniat-Projektpartner war er zu Gast im Bistum Augsburg.

Krippenspiel in Oberstaufen

20.12.2018

(katholisch1.tv) Der Besuch einer Kindermette gehört an Heilig Abend für die meisten Familien dazu. Häufig wird dabei auch ein Krippenspiel aufgeführt. Denn es erläutert Groß und vor allem Klein die Weihnachtsgeschichte auf sehr anschauliche Art und Weise. Auch in Oberstaufen wird es in diesem Jahr wieder eine Krippenfeier in der Pfarrkirche St. Peter und Paul geben. Und zwar von Kindern für Kinder gestaltet. Wir haben die kleinen Darsteller bei einer ihrer Proben besucht.

Waldweihnacht Bergheim

20.12.2018

(katholisch1.tv) Weil alle Herbergen belegt waren, kam Jesus – so steht es im Lukasevangelium – in einem Stall zur Welt. In vielen Pfarreien ist es ein beliebter Brauch, ein Krippenspiel oder eine Herbergssuche in der Kirche nachzuspielen. Andere zieht es nach draußen in den Wald: sie wollen in der Stille oder Abgeschiedenheit der Natur dem Geheimnis des Weihnachtsfestes nachspüren. Bei der Gögginger Pfarrjugend hat seit 20 Jahren die Waldweihnacht Tradition.

Friedenslicht aus Bethlehem: 500 Menschen bei Aussendungsfeier

19.12.2018

(katholisch1.tv) Seit 25 Jahren entzündet ein Kind immer vor Weihnachten in der Geburtsgrotte in Bethlehem ein Friedenslicht. Das Licht dieser einen Flamme wird anschließend in Europa und in den USA verteilt. Als Symbol der Hoffnung auf Frieden soll es an Heiligabend leuchten. In Deutschland wird das Licht in einer Gemeinschaftsaktion verschiedener Pfadfinderverbände abgeholt und weitergegeben. Wir waren bei der großen Aussendungsfeier im Augsburg Dom dabei.

Abgefahren: Schulwerk-Sendung Dezember 2018

19.12.2018

(katholisch1.tv) In der Dezember-Sendung von "Abgefahren" geht es um das Thema "Essen an Schulen".

"Augsburg packts" - Malteser

17.12.2018

(katholisch1.tv) Weihnachtszeit ist oft auch eine Zeit des Konsums. Im reichen Deutschland fällt es daher manchmal schwer sich vorzustellen, dass es Armut auch bei uns gibt. Und hier setzt die Aktion "Augsburg packts" von Caritas und Maltesern an. Es werden Essens-Pakete gepackt und sogar zu den Menschen nach Hause gebracht. Ein großes Projekt der Nächstenliebe.

Advents-Wochenende für Familien

14.12.2018

(katholisch1.tv) Der Begriff Advent kommt vom Lateinischen adventus, eigentlich sogar adventus domini und bedeutet Ankunft des Herrn. In dieser Zeit wollen und sollen sich Christen auf die Geburt Jesu Christi vorbereiten. Doch häufig ist das im vorweihnachtlichen Trubel kaum möglich. Ein Termin jagt den anderen – besonders für Familien: Schulaufgaben und Elternabende stehen an, Stress im Büro. Und oben drauf: Geschenke besorgen, Backen, Hausputz. Dass es auch anders geht, will die Ehe- und Familienseelsorge im Bistum Augsburg zeigen. An mehreren Orten hat sie beispielsweise Advents-Familien-Wochenenden vorbereitet, die mit biblischen und kreativen Impulsen dazu einladen sollen, den Advent bewusst zu erleben. Wir haben eines davon in Wertach besucht.

Weltfreiwilligendienst: Für José und Yanina geht's nach Hause

13.12.2018

(katholisch1.tv) Im Frühjahr haben wir José und Yanina in Ursberg besucht. Die beiden jungen Peruaner waren die ersten Teilnehmer des sogenannten Reverse-Programms des Weltfreiwilligendienstes. Normalerweise gehen junge Männer und Frauen aus unserem Bistum für ein Jahr in Entwicklungsländer, um dort mitzuarbeiten und Erfahrungen zu sammeln. Bei José und Yanina ging es in die umgekehrte Richtung. Was die beiden jetzt am Ende dieses Jahres zu erzählen haben, wollten wir wissen.

St. Vinzenz Hospiz Augsburg - über die Lebensphase, die wir Sterben nennen

13.12.2018

(katholisch1.tv) Das St. Vinzenz Hospiz in Augsburg ist seit vielen Jahren eine unverzichtbare Stütze der Gesellschaft: Hier werden Menschen am Ende ihres Lebensweges begleitet, unterstützt und vor allem: nicht allein gelassen: Es ist ein Haus, das JA sagt zum Leben, nicht zum Tod. Natürlich sterben Menschen hier, aber das tun wir alle irgendwann: und es geht doch vor allem um die Art und Weise, wie wir das tun, wenn es denn soweit ist: Diese Woche wurde der Neubau des St. Vinzenz-Hospizes offiziell eingeweiht, viele Wegbegleiter waren vor Ort dabei.

Abend der Versöhnung in Dinkelscherben

11.12.2018

(katholisch1.tv) Neben der äußeren gehört auch die innere Vorbereitung zum Advent. Deshalb bieten viele Pfarreien wieder Abende der Versöhnung an. Zur besonderen „Beziehungspflege zwischen Gott und Dir“,  so hatten die Organisatoren der Pfarrei St. Simpert in Dinkelscherben ihre Veranstaltung am vergangenen Wochenende angekündigt. Nach der Messe gab es für rund zwei Stunden ein offenes Angebot. Es war ein Kommen und Gehen. Und so soll es auch sein bei den Abenden der Versöhnung.