09:45:21
09:45:21
11:11:37

Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Wallfahrtskirche Violau feiert großes Jubiläum

16.11.2017

(katholisch1.tv). In der Wallfahrtskirche Violau gab es am vergangenen Sonntag gleich zweimal Grund zum Feiern: Vor 400 Jahren haben die Schwestern vom Kloster Oberschönenfeld den Grundstein zu St. Michael gelegt; 20 Jahre ist es zudem her, dass die PG Altenmünster-Violau gegründet wurde. Der Gottesdienst war dementsprechend prächtig.

Jugendkirche OpenSky in Kempten

16.11.2017

(katholisch1.tv) Noch keine zwei Monate ist es her, dass das neue „kirchlich-soziale Zentrum Christi Himmelfahrt“ in Kempten eingeweiht wurde. Dort hat unter anderem auch die Jugendkirche "opensky" ihre Heimat gefunden. Es ist die erste Jugendkirche in der Diözese Augsburg; am vergangenen Sonntag fand der jährliche ökumenische Jugendgottesdienst aller christlichen Gemeinden rund um Kempten statt.

Requiem für Bischofsvikar Karlheinz Knebel

14.11.2017

(katholisch1.tv) Im Beisein vieler Wegbegleiter, Freunde und Kollegen ist Bischofsvikar Prälat Karlheinz Knebel am vergangenen Freitag nach einem feierlichen Requiem im Kreuzgang des Augsburger Doms beigesetzt worden.

Bischofsvikar Prälat Karlheinz Knebel verstorben

06.11.2017

(katholisch1.tv) Bischofsvikar Prälat Karlheinz Knebel ist am späten Abend des 4. November nach kurzer schwerer Krankheit in Augsburg gestorben. Er wurde 66 Jahre alt. Sein Weg als Mensch und Priester war von Anfang an mit dem Bistum Augsburg eng verflochten: Der gebürtige Füssener war über 20 Jahre lang Pfarrer in St. Mang – und fast genauso lang Dekan des Dekanats Füssen. Unter Bischof Mixa wurde er Generalvikar des Bistums – ein Amt, das er auch unter Bischof Zdarsa wieder innehatte. Seit 2012 setzte er als Bischofsvikar für Kirche, Kultur und kirchliche Bildung  ganz neue Akzente.

Donauwörth: Ökumenische Friedensprozession am Reformationstag

03.11.2017

(katholisch1.tv) Am Reformationstag ging für evangelische Christen das Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“ offiziell zu Ende. Eine Stadt, die in besonderer Weise betroffen war von den Glaubens- und Machtkämpfen im Zuge der Reformation und Gegenreformation, ist Donauwörth. Mehr noch – die Donauwörther haben sogar am Rad der Geschichte mitgedreht. Warum das so war und wie das Zusammenleben der Konfessionen und Religionen in Donauwörth heute funktioniert, davon haben die Menschen bei einem großen gemeinsamen Friedensfest am Dienstag ein auffallendes Zeugnis abgegeben.

Interview: Volker Kauder über Religionsfreiheit

02.11.2017

(katholisch1.tv) Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist engagierter Christ und energischer Verfechter der Religionsfreiheit. Und er ist ein Politiker, der sich offen zum Glauben und zu den christlichen Werten bekennt. Als Gastredner sprach er bei der Herbstvollversammlung des Diözesanrats der Katholiken über die Möglichkeiten, in der Tagespolitik für Religionsfreiheit einzutreten. Nach seinem Vortrag hat sich Ulrich Bobinger mit ihm unterhalten

Diözesanrat trifft sich zur Herbstvollversammlung

02.11.2017

(katholisch1.tv) Zweimal im Jahr kommt der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Augsburg zusammen. Er ist das oberste katholische Laiengremium. Der Großteil der etwa 90 Mitglieder kommt aus den Dekanaten, aus katholischen Verbänden und Organisationen. Bei den jeweils zweitägigen Treffen können sich die Mitglieder über aktuelle Themen informieren und beraten. Das reicht von der konkreten pastoralen Arbeit in der Pfarrgemeinde bis hin zu hochbrisanten politischen und gesellschaftlichen Themen.  Wir waren bei der Herbstvollversammlung dabei

Meins wird deins - die Aktion 2017

30.10.2017

(katholisch1.tv) Jobsharing, Carsharing,  – heute werden Arbeitsplätze, Autos, Wohnungen – eigentlich fast alles geteilt. „Sharing“ ist nicht nur ein Modewort sondern ein Trend unserer Zeit. Dabei ist die Idee ist uralt. Einer, der das Teilen weltberühmt gemacht hat, war der Heilige Martin von Tours; ein römischer Soldat, der im 4. Jahrhundert lebte. Er teilte seinen Mantel mit einem Bettler. Unter dem Motto „Meins wird Deins – Jeder kann Sankt Martin sein“ hat die Aktion Hoffnung jetzt - rund zwei Wochen vor dem Gedenktag des Heiligen - ihre diesjährige Kleiderteilaktion eröffnet.

"Seelenbretter" in der Kartause Buxheim

30.10.2017

(katholisch1.tv) Die Kartause Buxheim war eine der bedeutendsten Niederlassungen des Ordens der Kartäuser. Vom Beginn des 15. Jahrhunderts bis Anfang des 19. Jahrhunderts lebten dort Mönche nach den Regeln des heiligen Bruno von Köln, dem Gründer des Kartäuserordens. Bis heute ist in Buxheim bei Memmingen die beeindruckende Klosteranlage zu besichtigen, immer wieder finden dort auch Ausstellungen statt, zur Zeit ist die Installation „Seelenbretter“ zu sehen:

Reformationsgedenken: Interview mit Bistumshistoriker Thomas Groll

30.10.2017

(katholisch1.tv) Ob Martin Luther am 31. Oktober 1517 tatsächlich 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche gehämmert hat, ist unter Historikern umstritten. Tatsache ist, dass Luthers Kampf gegen die kirchlichen Obrigkeiten die Welt verändert hat. Und in diesem Kampf um den rechten Glauben ist immer wieder Augsburg als zentraler Ort des Geschehens in den Mittelpunkt gerückt. Wie die Ereignisse vor 500 Jahren das Leben der Menschen im Bistum Augsburg beeinflusst haben, darüber hat Uli Bobinger mit dem Bistumshistoriker Thomas Groll gesprochen.

75 Jahre Organistin: Martha Lacher aus Oberstdorf

30.10.2017

(katholisch1.tv) 75 Jahre im „Dienste der Kirche“: Die 86-jährige Martha Lacher aus Oberstdorf hat mit 11 Jahren begonnen, bei Gottesdiensten Orgel zu spielen. Immer auf Honorar-Basis und immer als „zweiter Mann“ - fast ein ganzes Leben lang. Am Kirchweihsonntag wurde Martha Lacher offiziell verabschiedet. Grund genug für uns, Ihnen die Orgelspielerin vorzustellen.

Glaubenstage der PG Erkheim-Günztal

23.10.2017

(katholisch1.tv) Jugendkirchennacht, Candle-Light-Dinner, Bibel-Caching oder Gottesdienste an ziemlich ungewöhnlichen Orten – die Veranstalter hatten sich für die Glaubenstage in der Pfarreiengemeinschaft Erkheim-Günztal die tollsten Events an den unterschiedlichsten Orten überlegt. Und die Rechnung ging auf. Unter dem Motto „Menschen begegnen – Gott erleben“ kamen zehn Tage lang Menschen aus allen sechs Pfarrgemeinden zusammen, um ihren Glauben zu feiern. Anlass war das 10-jährige Bestehen der PG. Doch es war viel mehr als nur ein Programm zum Jubiläum.

Startschuss für "Kirche am Weg" in Dirlewang

20.10.2017

(katholisch1.tv) „Kirche am Weg“ - heißt das Projekt, an dem das Herz der Mindelheimer Gemeindereferentin Jutta Maier hängt. In unseren letzten Sendungen haben wir bereits darüber berichtet - über die Entstehung des ungewöhnlichen Gefährts und die Ideen, die damit verbunden sind. Am vergangenen Wochenende war nun der offizielle Startschuss in Dirlewang im Landkreis Unterallgäu.

Herbstempfang: SkF präsentiert neuen Adventskalender

19.10.2017

(katholisch1.tv) Beim diesjährigen Herbstempfang des Sozialdienstes katholischer Frauen berichtete Geschäftsführerin Martina Kobriger über die Projekte des vergangenen Jahres, u.a. die aufwendige Sanierung des Afraheims im Domviertel. Festgast war in diesem Jahr der ehemalige Ministerpräsident Günther Beckstein. Außerdem wurde der neue SkF-Adventskalender vorgestellt.

Sonntag der Weltmission - Burkina Faso im Fokus

17.10.2017

(katholisch1.tv) „Du führst mich hinaus ins Weite“ - das ist das Motto des diesjährigen Sonntags der Weltmission am 22. Oktober. Im Fokus steht das westafrikanische Land Burkina Faso. Gastgeberin der zentralen Feierlichkeiten ist die Diözese Augsburg. In der vergangenen Woche haben hochrangige Gäste aus Burkina Faso  über ihr Land und das Engagement von missio berichtet!

BDKJ feiert Jubiläum mit Simpert-Vesper

16.10.2017

(katholisch1.tv) Der BDKJ Diözesanverband Augsburg ist der Dachverband von zehn katholischen Kinder- und Jugendverbänden. In der vergangenen Woche hat er sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Doch dem nicht genug: auch die BDKJ-Stiftung beging am vergangenen Donnerstag ihr zehnjähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt der Feierlichkeit stand die Simpert-Vesper rund um den Heiligen Simpert – denn er ist als einer unserer Bistumspatrone auch Schutzheiliger aller Kinder und Jugendlichen.

Christliches Orientierungsjahr "Basical" startet in vierte Runde

12.10.2017

(katholisch1.tv) Im Jahr 2014 ist „Basical“, das christliche Orientierungsjahr, im Bistum Augsburg gestartet. Heute hat es sich längst etabliert. Jetzt ist es in die vierte Runde gestartet. Acht junge Leute zwischen 17 und 22 Jahren haben sich das Abenteuer "Basical" gestürzt – ein Abenteuer mit Gott.

Colomansfest in Schwangau

12.10.2017

(katholisch1.tv) Es ist eine Geschichte wie aus einem Historiendrama. Coloman, ein irischer Königssohn begibt sich Anfang des 11. Jahrhunderts auf Wallfahrt ins Heilige Land. Wegen seines fremdartigen Aussehens hält man ihn für einen böhmischen Spion. Bei Stockerau in Niederösterreich wird er festgenommen, gefoltert und im Sommer des Jahres 1012 an einem dürren Holunderbaum erhängt. Der Legende nach haben sich an seiner späteren Grabstätte viele Wunder ereignet. Und deshalb gehört der Heilige Coloman bis heute wohl zu den bekanntesten Heiligen. Besonders verehrt wird er rund um das Ostallgäuer Schwangau. katholisch1.tv war beim diesjährigen Colomansfest mit dabei.

Weihe der Ständigen Diakone im Augsburger Dom

09.10.2017

(katholisch1.tv) Diakon ist nicht gleich Diakon. Da gibt es die meist jungen Männer aus dem Priesterseminar, die auf ihrem Weg zum Priestertum die Diakonenweihe empfangen. Für sie ist das eine markante Vorstufe auf ihrem geistigen Weg. Und dann gibt es noch die „Ständigen Diakone“. Das sind oft verheiratete Familienväter, die in ihrer Pfarrei vielfältig engagiert sind. Bischof Konrad Zdarsa hat an diesem Samstag wieder drei Männer aus unserem Bistum im Augsburger Dom zu Ständigen Diakonen geweiht.

Ständige Diakone im Portrait

06.10.2017

(katholisch1.tv) Bischof Konrad Zdarsa wird am kommenden Samstag Artur Waibl, Robert Georg Wittmann und Stefan Wolitz im Augsburger Dom zu Ständigen Diakonen weihen. Was das für sie bedeutet, auf was sie sich besonders freuen und warum sie diese Entscheidung getroffen haben, haben sie uns erzählt. Wir haben die Männer im Kloster Oberschönenfeld getroffen, wo sie gemeinsam mit ihren Ehefrauen die so genannten Schweigeexerzitien verbracht haben.