02:05:21
02:05:21
02:06:31

Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Diözesane Eröffnung Misereor-Fastenaktion

22.03.2019

(katholisch1.tv) Es ist genau 60 Jahre her, dass die Katholiken in Deutschland erstmals aufgerufen waren, zur Fastenzeit in einer konzertierten Aktion für die Menschen in ärmeren Ländern zu spenden. Das war 1959 – das Geburtsjahr der Aktion „Misereor“. Damals wurde ein Leprazentrum in Indien unterstützt und seitdem steht in jedem Jahr ein anderes Schwerpunktland im Mittelpunkt. Bei der diözesanen Eröffnung der diesjährigen Fastenaktion in Nördlingen drehte sich alles um El Salvador.

Josefstag im Café Schülertreff

21.03.2019

(katholisch1.tv) Der Heilige Josef ist Schutzpatron der Arbeiter, schließlich war er selbst ein Zimmermann mit besonders großem Herzen. Deshalb taucht er auch immer wieder auf, wenn es um soziale Gerechtigkeit von Arbeitnehmern geht. Er ist aber auch Patron der Kinder und Jugendlichen. Wie passend, dass der Josefstag in diesem Jahr auch im Café Schülertreff in Augsburg gefeiert wurde. Denn das Café, das von Stadt und Bistum Augsburg gleichermaßen unterstützt wird, ist ein ganz wichtiger Anlaufpunkt für viele junge Leute, ganz egal welcher Religion oder sozialen Schicht.

Diakon Wild: Kommunikationsprofi der Kirche

19.03.2019

/katholisch1.tv) „Kreuzritter“ - den Spitznamen haben einige Gläubige ihm gegeben, weil er immer sehr ernst und würdevoll schaut - Diakon Christian Wild. Viele Menschen kennen sein Gesicht und seine Stimme vom Dom oder der Moritzkirche. Außerdem ist er für die Cityseelsorge unterwegs, spendet Taufen oder ist bei Trauungen und Beerdigungen im Einsatz. Christian Wild ist ein sogenannter „Ständiger Diakon im Hauptberuf“. 2009 wurde er geweiht. Wie aus dem leidenschaftlichen Grafik- und Kommunikationsdesigner ein Mann der Kirche wurde, das hat er uns erzählt!

Missionarische Woche in Heimenkirch

15.03.2019

(katholisch1.tv) „Wach auf – mach auf“: Das ist das Grundmotto jeder Missionarischen Woche. Inzwischen gibt es sie in unserem Bistum zweimal im Jahr – junge Leute gehen dabei für eine Woche in eine Pfarrei, um dort über ihren Glauben zu sprechen, zu beten und auch, um die Gemeinschaft zu erleben. Ein ganz wichtiger Programmpunkt der Missionarischen Woche ist es, die Einwohner direkt einzuladen, mit ihnen zu beten oder zum Gottesdienst zu kommen. Die rund 35 Teilnehmer der Missionarischen Woche waren in der Pfarreiengemeinschaft Heimenkirch unterwegs.

50 Jahre Erziehungsberatungsstelle Günzburg

13.03.2019

(katholisch1.tv) Jeder darf kommen, es gibt keine langen Wartezeiten und niemand wird im Stich gelassen – das ist das Credo der Erziehungsberatungsstelle in Günzburg. Dort wird in diesem Jahr Jubiläum gefeiert: Die Stelle besteht seit 50 Jahren. Und sie ist wichtiger denn je, könnte man sagen. Denn die Herausforderungen, seien sie gesellschaftlicher oder privater Natur, werden in unseren Tagen nicht weniger, sondern eher mehr. Wir haben mit dem Leiter der Erziehungsberatungsstelle in Günzburg über seine Arbeit gesprochen:

40 Tage ohne Plastik

11.03.2019

(katholisch1.tv) Für viele Menschen war der Aschermittwoch der Startschuss für den Verzicht. Laut einer aktuellen Umfrage plant knapp jeder vierte Deutsche zu Fasten. Der Verzicht auf Alkohol, Zigaretten oder Süßigkeiten ist dabei besonders populär. Meist stehen gesundheitliche Beweggründe im Vordergrund. Ganz anders bei der Augsburgerin Katharina van der Beek. Sie möchte in diesem Jahr 40 Tage lang voll und ganz auf Plastik verzichten – der Umwelt zuliebe, aber auch aus religiösen Gründen.

Bill Viola - Videokunst in der Moritzkirche

11.03.2019

Er hat schon in New York ausgestellt, in London oder Florenz. Jetzt zeigt der amerikanische Video- und Installationskünstler Bill Viola seine Arbeiten auch in der Augsburger Moritzkirche. Er wird als führender Vertreter dieser Kunst angesehen. Anlässlich des 1000-jährigen Gründungsjubiläums von St. Moritz sind dort gleich vier bedeutende Arbeiten von Bill Viola ausgestellt. Wir haben uns das mal angesehen!

Aschermittwoch im Dom

08.03.2019

(katholisch1.tv) In dieser Woche ist das bunte und laute Treiben der Faschingszeit zu Ende gegangen. Am Aschermittwoch war Schluss mit lustig, so sehen es vielleicht manche: Andere sehen der Fastenzeit mit Spannung und Erwartung entgegen: Denn Fasten kann einen Menschen bereichern. Es ist nicht der Verzicht, es ist das, was durch den Verzicht wieder besser verstanden werden kann: Sich aufs Wesentliche besinnen, sich auf die Osterzeit vorbereiten – das symbolisiert der Aschermittwoch. Katholisch1.tv war im Augsburger Dom beim Aschermittwochsgottesdienst dabei.

Kirchenportrait St. Thaddäus

08.03.2019

(katholisch1.tv) Sie ist eine von nur drei Kirchen in ganz Bayern, die während des zweiten Weltkriegs gebaut wurde. Und von außen wirkt Sankt Thaddäus in Augsburg – Kriegshaber auch wie eine trutzige Gottesburg. Im Inneren ist sie zwar zurückhaltend, aber dennoch kunst- und qualitätvoll gestaltet. Katholisch1.tv stellt Ihnen die Pfarrkirche und ihre spannende Geschichte jetzt einmal näher vor.

Schulwerk-Sendung "Abgefahren": Musikerziehung

08.03.2019

In der aktuellen Folge der Schulwerk-Sendung "Abgefahren" geht es um musikalische Früherziehung. Der "Abgefahren-Schulbus" hat dazu das musische Gymnasium Maria Stern in Augsburg und die Maria-Ward-Schule in Neuburg a. D. besucht.

KJF-Magazin: Familie & Co

08.03.2019

(KJF) Die aktuelle Sendung zeigt, was ein Integrationshotel ausmacht. Außerdem wird das Angebot der Frühförderung vorgestellt. Der Erziehungstipp gibt Ratschläge, wie Sie ohne Stress morgens aus dem Haus kommen.

Kochprojekt mit Flüchtlingen

01.03.2019

(katholisch1.tv) Gemeinsames Essen bringt Menschen einander näher und ist daher ein wichtiges Bindeglied in Familien oder im Freundeskreis. Sogar, wenn es um etwas so Großes wie Völkerverständigung oder Integration geht, gilt: Essen verbindet! Denn wer zusammen kocht, lacht und isst, der lernt sich auf eine angenehme Art und Weise besser kennen - über Religionsgrenzen und Sprachbarrieren hinweg. Diese Idee hat ein Projekt in Neuburg an der Donau verfolgt. Dort haben sich Deutsche mit Somalis, Afghanen und Jemeniten einmal im Monat zum gemeinsamen Kochen und Essen getroffen. Begegnungen, die für alle Beteiligten genuss- und gewinnbringend waren!

Diakon und Heilerziehungspfleger: Gerold Hochdorfer

28.02.2019

(katholisch1.tv) Von den  etwa 130 Ständigen Diakonen im Bistum Augsburg ist nur ein Drittel hauptberuflich tätig, die anderen zwei Drittel üben ihr Diakonenamt stundenweise aus und sind im Zivilberuf - wie es offiziell heißt - Schulleiter, Landwirt, Finanzbeamter, Pilot oder Polizist – um nur ein paar Beispiele zu nennen. Was sie verbindet, ist ihre Berufung und Weihe. Egal, als was und wo sie arbeiten: Sie wollen ganz konkret Christus nachfolgen. Wir stellen Ihnen Gerold Hochdorfer vor, der seit fast 40 Jahren für Menschen mit Behinderung da ist.

Bischof-Simpert-Preis: Taizé am See - Deutschland olé

26.02.2019

(katholisch1.tv) Bereits zum 22. Mal ist in dieser Woche der Bischof-Simpert-Preis vergeben worden. Damit zeichnet der Bund der katholischen Jugend, BDKJ, Projekte und Aktivitäten von jungen Menschen aus, die sich damit für andere engagieren: 25 Gruppen hatten sich um den Preis beworben – und die Ideen waren breit gefächert: Es gab vom Adventssingen über Gebetskreise und Bildungsarbeit bis hin zu Bubble soccer und Umweltprojekten eigentlich nichts, was es nicht gab: Für die Jury durchaus schwierig, aber auch schön: Denn die Jugendarbeit im Bistum lebt. Wie immer fand die Preisverleihung im Rahmen der Jugendwerkwoche statt – hier werden neue Impulse und Ideen für die Jugendarbeit entwickelt.

Markus Crhak - Verwaltungsleiter

25.02.2019

Markus Crhak ist als Verwaltungsleiter in Penzberg, Bad Heilbrunn und Benediktbeuern tätig. Er ist dort unter anderem für die Finanzen, den Haushalt, für Baumaßnahmen und Personalangelegenheiten zuständig. Was er an seinem Beruf besonders schätzt? Das vielseitige und abwechslungsreiche Aufgabenfeld.       

Frauenhaus Kaufbeuren

25.02.2019

(katholisch1.tv) Seit fast 25 Jahren gibt es in Kaufbeuren ein Frauenhaus. Dort können Mütter und Kinder Zuflucht finden – Zuflucht vor ihren gewalttätigen Männern. Die meisten Frauen sind zwischen 20 und 40 Jahre alt und wohnen etwa einen Monat lang in den Räumen des Frauenhauses. Sie leben dort wie in einer WG und müssen sich selbst um die Dinge des täglichen Lebens kümmern. Aber sie bekommen auch Unterstützung, zum Beispiel beim Aufbau einer unabhängigen Lebensführung oder der Wohnungssuche. katholisch1.tv hat das Frauenhaus in Kaufbeuren besucht.

Mittagstisch der Caritas gegen Einsamkeit und Armut im Alter

24.02.2019

(katholisch1.tv) Einer aktuellen Studie zufolge ist jeder fünfte Rentner in Deutschland von Altersarmut betroffen. Zu den finanziellen Problemen kommt häufig noch die Einsamkeit dazu. Eine Entwicklung, die auch die kirchlich-soziale Einrichtungen wahrnehmen. Bei der Caritas im Oberallgäu zum Beispiel kommen seit einigen Jahren immer mehr Rentner, um Angebote wie den offenen Mittagstisch in Anspruch zu nehmen.

Die Augsburger Bombennacht und die Rettung des Doms

22.02.2019

(katholisch1.tv) Am Montag jährt sich zum 75. Mal die Augsburger Bombennacht. In der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1944 warfen 600 britische Flugzeuge in zwei Angriffswellen ihre todbringende Fracht über der Stadt ab. Mit verheerenden Folgen: Etwa 800 Menschen starben, 1.300 wurden verletzt, 85.000 Augsburger verloren ihr Zuhause. Vor allem die Innenstadt mit ihren vielen historischen Gebäuden war das Ziel der Bomber. Auch fast alle  Kirchen wurden schwer beschädigt. Nur der Dom blieb nahezu unversehrt. Warum das so war, das haben uns einige Männer erzählt, die es selbst miterlebt haben.

Telefonseelsorge im Bistum Augsburg

19.02.2019

(katholisch1.tv) Jeden Tag wählen rund 25 Menschen die Nummer der Telefonseelsorge Augsburg, das bedeutet etwa 10 500 Anrufe im Jahr. Das sagt zumindest die Statistik für das Jahr 2018. Aber hinter jedem Anruf steckt auch eine Geschichte, ein Problem oder gar ein Hilfeschrei. Wir haben die Telefonseelsorger besucht und dabei auch erfahren, welche neuen Angebote es dort gibt:

Behindertenseelsorge

19.02.2019

(katholisch1.tv) In einer kleinen Reihe stellen wir Ihnen verschiedene Diakone und ihre wertvolle Arbeit vor: Einer von ihnen ist beispielsweise auch Diakon Thomas Schmidt von der Behindertenseelsorge im Bistum Augsburg. Wir haben ihn in dieser Woche bei seiner Arbeit besucht: