50 Jahre Diözesanrat

06.05.2020 16:04

(katholisch1.tv) Die katholische Laienbewegung in Deutschland hat eine lange Tradition. Von Italien ausgehend entwickelte sich in vielen Ländern die sogenannte „Katholische Aktion“, aus der sich dann im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils eine Rätestruktur entwickelte. Wir kennen sie heute als unsere Pfarrgemeinderäte, Dekanatsräte und als Diözesanrat. Am 11. April 1970 hatte der Diözesanrat im Bistum Augsburg seine konstitutierende Sitzung. Am kommenden Freitag hätte das 50-jährige Bestehen gefeiert werden sollen. Der Festakt fällt natürlich aus. Doch das ändert nichts daran, dass die Arbeit der Laien – auch und gerade jetzt – wichtiger ist denn je.