Das Video vom Papst - Dezember 2019

09.12.2019 16:57

Kinder sind die ersten, die unter Kriegen, Korruption, Armut, Umweltbelastungen und -katastrophen leiden. Das bedeutet, dass ihre Rechte, vom Recht auf Spiel oder Studium bis hin zum Recht auf Anhörung, besonders geschützt werden müssen.

„Jedes ausgegrenzte Kind, jedes misshandelte Kind, jedes sich selbst überlassene Kind, jedes Kind ohne Schule, ohne medizinische Versorgung ist ein Schrei, der zu Gott aufsteigt. In jedem von ihnen ist Christus, der als hilfloses Kind in unsere Welt gekommen ist. Christus ist es, der uns in jedem dieser Kinder ansieht. Lasst uns beten, dass alle Länder beschließen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, damit die Zukunft der Kinder Priorität erhält, insbesondere die Zukunft der Kinder, die heute leiden“.

Das Video vom Papst stellt jeden Monat das Gebetsanliegen des Papstes mit Blick auf die Herausforderungen der Menschheit und den Auftrag der Kirche vor.