Caritas / Soziale Dienste

SKM Augsburg: Wünsche möglich machen

19.12.2018 10:12

Im Berufsleben war er jahrzehntelang selbstständiger Gastronom. Seine Gäste bedeuteten ihm sein Leben. Das ist auch heute noch so. Jetzt kümmert sich Hans Stecker als Ruheständler ehrenamtlich um ganz besondere Gäste. Manchmal hat das sogar mit Fußball und dem FC Augsburg zu tun. Seit 2012 gibt es den Förderkreis Wärmestube SKM-Augsburg. Hans Stecker ist von Anfang an im Vorstand des eingetragenen Vereins dabei.

Auch über diese süße Spende für die Stadtweihnacht freut sich Hans Stecker. (Fotos: Karl-Georg Michel / pba)

Wie viele Stunden Arbeit das inzwischen waren? Er muss kurz überlegen, um dann von Zehntausenden zu sprechen, die er und seine Mitstreiter inzwischen aufgebracht haben. „Immer ehrenamtlich und unentgeltlich“, fügt der 70-Jährige hinzu. Ein kleines Zimmer mit einem schmalen Schreibtisch und zwei Fenstern, ein zusätzlicher Stuhl für Besucher: Das ist sein Büro im Gebäude des SKM in der Klinkertorstraße in Augsburg. Es ist übervoll mit Kartons und Paketen: Lebkuchen, Stollen, Pralinen, Zigaretten, die er für die bevorstehende Stadtweihnacht gesammelt hat. Ein kleiner Raum, der zu einem großen Teil seines Lebens geworden ist.

Hans Stecker ist einer, der anpackt. Er ist ein Wünsche-Möglichmacher. Für Menschen, die sich diese nicht selbst erfüllen können. „Ich habe in meinem Leben sehr viel Glück gehabt“, ist er dankbar. „Davon möchte ich anderen heute etwas zurückgeben.“

Der Förderkreis unterstützt die Arbeit des SKM auf vielfältige Weise. „Der Sozialdienst nennt uns seine Wünsche. Wir prüfen sie und helfen, dass sie dann auch realisiert werden.“ Das können Geschenke für die Stadtweihnacht sein. Und manchmal haben diese Wünsche sogar vier Räder. Besonders stolz ist Hans Stecker deshalb auf das „Streetwork-SANI-Mobil“. Auch das hat der Förderkreis finanziert. Mit diesem Kältebus sind die Streetworker des SKM nicht nur jetzt im Winter auf den Straßen Augsburgs und an besonderen Brennpunkten unterwegs.

Hans Stecker kann sich bei seiner Arbeit auf viele Unterstützer und Förderer verlassen: Privatleute, Unternehmer und Handwerksbetriebe, aber auch Schulen, die Stadt Augsburg und öffentliche Einrichtungen. Er ist für diese breite und vielfältige Unterstützung, die weit über Augsburg hinausreicht, sehr dankbar. „Wir haben offene Türen für alle, die uns helfen und anderen Menschen eine Freude bereiten wollen.“ Mit die ersten, die dem Förderkreis bei der Gründung eine Spende gegeben haben, seien Bischof Konrad Zdarsa, die Stadtsparkasse Augsburg und der damalige FCA-Präsident Walther Seinsch gewesen.

Wobei der Fußball eine Sache ist, mit der es in der Arbeit von Hans Stecker einmal nicht „rund“ lief. Da wird er richtig emotional. Dankbar ist er dem FCA. „Nach den Heimspielen bekommen wir für die Wärmestube immer Lebensmittel, die übrig bleiben“, freut sich Stecker. Aber dann kommt er auf die Weltmeisterschaft zu sprechen. „Wir haben dafür extra Fernsehgeräte gekauft. Wir wollten, dass unsere Gäste Hoffnung haben und an etwas glauben können.“ Aber dann sei da das Spiel gegen Korea gewesen, Deutschland sei ausgeschieden. „Ich habe noch nie so traurige Menschen gesehen. Sie waren richtig geknickt“, erinnert er sich. „Die Menschen brauchen ja was, an das sie sich halten können“. Das habe er damals auch spontan dem DFB geschrieben, aber nie eine Antwort bekommen, ärgert sich Stecker.

Ein Gutes habe die Fußballweltmeisterschaft aber doch gehabt. „Die Fernseher hängen noch immer an unseren Wänden. Jetzt können unsere Besucher tagsüber in der Wärmestube verfolgen, was sich in der Welt ereignet.“ Spätestens da schlägt bei Hans Stecker wieder voll der Gastronom durch. Er will, dass sich „seine“ Gäste wohl fühlen. Und das können an einem kalten Wintertag auch schon mal 200 Personen sein.

Karl-Georg Michel

 

Der Förderkreis Wärmestube hat über 100 Mitglieder und freut sich über jeden, der mitmacht. Auch Spender und Sponsoren sind herzlich willkommen.

Förderverein Wärmestube

Kreissparkasse Augsburg

DE07 7205 0101 0030 3498 07

www.waermestube-augsburg.de