Tolle Zwischenbilanz: 70.000 € Sonderspenden für Flüchtlingsfamilien

30.12.2015 09:32

Viele großherzige Spenderinnen und Spender, Gruppen und Pfarrgemeinden haben es möglich gemacht: Seit dem Spendenaufruf von Bischof Dr. Konrad Zdarsa Anfang September sind rund 70.000 € eingegangen.

Dank dieser zusätzlichen Spenden an den Bischöflichen Hilfsfonds Pro Vita erhalten Flüchtlingsfrauen, die ein Kind erwarten oder kleine Kinder bis zu vier Jahren haben, Unterstützung, um die größten Nöte zu lindern und das Fußfassen mit der Familie fern der Heimat zu erleichtern. In seinem Dankbrief an die Spender zur Weihnacht gibt Bischof Konrad ein Wort von Papst Franziskus weiter: „Gott beschränkt sich nicht darauf, seine Liebe zu beteuern, sondern er macht sie sichtbar und greifbar. Die Barmherzigkeit Gottes entspringt seiner Verantwortung für uns … Er will uns glücklich sehen. Auf der gleichen Wellenlänge muss die barmherzige Liebe der Christen liegen.“ Der Bischof dankt den Spenderinnen und Spendern dafür, dass sie „auf der gleichen Wellenlänge“ gehandelt haben und bittet um weitere Gaben, aber auch um das Gebet und herzliche Aufgeschlossenheit für die Anliegen der Familien und Kinder unter uns. Auch dank der zusätzlichen Spenden konnte im zu Ende gehenden Jahr 361 Frauen im Asyl mit ihren Familien finanzielle Hilfe gegeben werden – zusätzlich zu der Beratung, die sie an den Katholischen Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen im Bistum erfahren. Auch im Jahr 2016 ist aufgrund der Flüchtlingsbewegungen im Land und neu ankommender Frauen und Familien mit solchem Hilfebedarf zu rechnen.

Wie im Spendenaufruf des Bischofs angekündigt, erhalten alle Spenderinnen und Spender automatisch eine Spendenbestätigungen. Leider geben nicht alle Banken vollständige Adressdaten weiter, so dass nicht alle Spender bedient werden können. Darum der Hinweis: • Für die Vorlage beim Finanzamt genügt bis zu einer Spendenhöhe von 200 € auch  die Vorlage des betreffenden Kontoauszugs. • Wenn Sie (dennoch) eine Spendenbestätigung von Pro Vita wünschen, wenden Sie  sich bitte an:  Bischöflicher Hilfsfonds Pro Vita  Koordination  Fronhof 4  86152 Augsburg  Tel.: 0821 / 3166-8211  E-Mail: sekretariat.immerz@bistum-augsburg.de