Firmtermine 2020

   

Für das Jahr 2020 waren im Bistum Augsburg über 160 Termine vorgesehen, an denen der Bischof oder ein von ihm beauftragter Geistlicher jungen Menschen das Sakrament der Firmung spenden sollte. In Folge der Corona-Pandemie wurden die allermeisten Termine abgesagt und auf einen Zeitraum nach Ende der Sommerferien verschoben.
Den Pfarrern steht es frei, die Firmungen (nach vorheriger Bevollmächtigung durch das Generalvikariat) entweder in kleineren Gruppen selbst zu spenden, alternative Termine mit den eigentlich vorgesehenen Firmspendern zu vereinbaren oder die Firmungen auf das kommende Jahr zu verschieben.

Die Firmung vollendet den Weg, den Katholikinnen und Katholiken mit der Taufe begonnen haben. Wer gefirmt ist, ist voll eingegliedert in die Gemeinschaft der Kirche und besitzt alle Rechte und Pflichten, die damit einhergehen. Im Sakrament der Firmung glauben wir an die segensbringende Gegenwart des Heiligen Geistes, die uns Kraft und Leitung schenkt für unseren gemeinsamen Weg hin zu Gott.

In der folgenden PDF-Datei sind die ursprünglich vorgesehenen Firmtermine zusammengefasst. Sie können aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr aktualisiert werden. Details zur Firmspendung in den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften gibt es deshalb direkt vor Ort in den Pfarrbüros.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!