Medium des Monats

Hier finden Sie jeden Monat eine zu den Kirchenjahreszeiten, Gedenktagen oder anderen wichtigen Anlässen passende Filmempfehlung, die Sie direkt aus unserem Sortiment beziehen können.

15.01.2022 13:50 Beim Kinderarzt lässt sich Tobi erklären, warum Menschen geimpft werden und erzählt eine kleine Geschichte der Impfung. Mit der Biologin Linda checkt Tobi, was bei einer Impfung in unserem Körper passiert. Dabei geht es auch um mRNA-Impfstoffe. Außerdem hilft Tobi einer Tierärztin, denn auch Tiere werden geimpft.
> Artikel lesen
15.12.2021 10:21 Alles scheint perfekt im Leben von Waad al-Kateab. Sie verliebt sich in den Arzt Hamza, heiratet ihn, wird schwanger und bringt eine Tochter zur Welt. Zeitgleich gehen die brutalen Gefechte auf Aleppo los. Sie fühlt sich hin- und her gerissen, ob sie flüchten soll, um ihre Tochter Sama vor Gewalt und Zerstörung zu schützen, oder ob sie in der Heimat bleiben soll, um dort nach Freiheit zu streben. Sie weiß nicht, was das größere Opfer ist. Die Geschehnisse vor Ort hält sie mit einer Kamera fest. Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2020
> Artikel lesen
15.11.2021 11:00 Der Kurzfilm-Sampler ist die erste Ausgabe der neuen Reihe "Filmimpulse".
> Artikel lesen
15.10.2021 11:06 Dimitrij Liebermann (19) ist Jude und hat Tobi geschlagen. Dafür soll er sich entschuldigen. Nur leid tut es ihm nicht unbedingt. Auf dem Weg zu Tobi begegnet Dimitrij ein Querschnitt der deutschen Gesellschaft mit Vorurteilen und immer wieder ein Problem, das es auszuhandeln gilt: seine deutsch-jüdische Identität. Eine Zutatenliste fasst den Inhalt des Kurzfilms zusammen: 1 Jude, 12 Deutsche, 5 cl Erinnerungskultur, 3 cl Stereotype, 2 TL Patriotismus, 1 TL Israel, 1 Falafel, 5 Stolpersteine, einen Spritzer Antisemitismus. Zubereitung: Alle Zutaten in einen Film geben, aufkochen lassen und kräftig schütteln.
> Artikel lesen
15.09.2021 08:19 Wurzeln des Überlebens begleitet fünf innovative Landwirt*innen, die sich das im Zuge der agrar-wirtschaftlichen Industrialisierung beinahe vergessene bäuerliche Wissen der letzten Jahrtausende zu Nutze machen und weiterentwickeln.
> Artikel lesen
15.08.2021 Der 13-jährige Ernst Lossa gilt als "nicht erziehbar" und wird daher während des Nationalsozialismus seinem Vater weggenommen und in Erziehungsheime gesteckt, bis er 1942 in eine Nervenheilanstalt abgeschoben wird.  Nach kurzer Zeit bemerkt er, dass dort Insassen getötet werden, und er versucht, den behinderten Menschen zu helfen, bis er selbst zum Opfer wird.
> Artikel lesen
15.07.2021 13:40 Ein chinesischer Tourist und sein Sohn stranden in einem Dorf in Lappland, wo sich der Vater als Helfer in der Küche erweist, der die Einheimischen mit fernöstlichen Kostbarkeiten verzaubert. Einem dauerhaften Engagement steht allerdings entgegen, dass das Reisevisum der Besucher bald abläuft. Leise Culture-Clash-Komödie um innerlich verletzte Menschen, deren Geheimnis sich erst allmählich lüftet. Die Annäherung der höchst unterschiedlichen Kulturen findet dabei vor allem über das Essen statt, doch auch die finnische Landschaft wirkt in ihrer Rauheit und Authentizität befreiend.
> Artikel lesen
15.06.2021 10:03 Zenith Irfan lebt in Lahore, Pakistan. Ihre Leidenschaft gilt dem Motorradfahren. Für sie und ihre Familie ist dies eine Selbstverständlichkeit, doch für die pakistanische Gesellschaft ist Zenith mit ihrem Hobby eine Ausnahme. 2018 kam sogar ein Spielfilm in die pakistanischen Kinos, der auf ihrer Lebensgeschichte beruht. Zenith verfasst Blog-Beiträge und wird von jungen Männern auch schon mal auf der Straße um ein gemeinsames Selfie gebeten.

Die Begeisterung für das Motorradfahren habe ihr der schon vor längerer Zeit gestorbene Vater vermittelt – und hierdurch habe sie zu sich selbst gefunden. Nun möchte die 24-jährige mit dem Motorrad die Welt bereisen. Auch ihre Mutter unterstützt sie, hat aber auch die klare Erwartung, dass Zenith spätestens mit 30 Jahren verheiratet ist.
> Artikel lesen
15.05.2021 09:51 Die Tiere der Mossy Bottom Farm um das aufgeweckte kleine Schaf Shaun werden von einem kleinen außerirdischen Mädchen besucht, dessen Raumschiff in der Nähe abgestürzt ist. Die Begegnung mit dem Alien führt zu einer Reihe von Abenteuern, doch müssen die Schafe und ihr Hütehund schließlich darauf hinarbeiten, ihre Besucherin wieder auf dem Weg nach Hause zu helfen.
> Artikel lesen
15.04.2021 11:37 Im Februar 1943 werden die junge Studentin Sophie Scholl und ihr Bruder Hans bei einer Flugblatt-Aktion gegen die Nazi-Diktatur in der Münchner Universität verhaftet. Sophie wird tagelang von dem Gestapo-Beamten Robert Mohr verhört, bis sie sich mit ihrem Geständnis schützend vor die anderen Mitglieder der "weißen Rose" stellt und ihrem eigenen Todesurteil ausliefert.
> Artikel lesen