Bildung um 10 - FILM TO GO

"Lithium und Kobalt" - Die Schattenseiten der Elektromobilität

09.02.2022 10:00 bis 12:00

Lithium und Kobalt - Die Schattenseiten der Elektromobilität

Kurzfilm mit Diskussion

Ist Elektromobilität wirklich die Lösung in der aktuellen Klima- und Umweltproblematik? Der Dokumentarfilmer Erik Hane zeigt problematische Bedingungen des Lithium- und Kobaltabbaus. Rohstoffe, die für die Produktion von Akkus benötigt werden. In Chile wird das Leichtmetall Lithium aus den Salzseen der Atacama-Wüste gewonnen. Dabei wird sehr viel Wasser gebraucht. In der Folge werden wertvoller Lebensraum seltener Tierarten zerstört und indigenen Bauern, wegen des sinkenden Grundwasserspiegels, die Lebensgrundlage entzogen. Etwa ein Fünftel des in der Demokratischen Republik Kongo abgebauten Kobalts stammt aus illegalen Minen. Dort riskieren Einheimische, unter ihnen auch viele Kinder, täglich in ungesicherten bis zu 45 Meter tiefen Löchern ihr Leben für die Gewinnung des Rohstoffs. Erik Hane zeigt die rücksichtslose, natur- und menschenverachtende Ausbeutung durch Industrienationen auf und stellt die Frage nach weniger schädlichen Alternativen.

 

 

Moderation:   Robert Flossmann

                        Leiter der AV-Medienzentrale

                        Dr. Christoph Goldt

                        Bildungsreferent

 

 

Referentin:   Dr. Karl-Georg Michel

                      Fachbereich I
                      Kirche und Umwelt
                      Umweltbeauftrage der 
                      Diözese Augsburg

 

Beginn:          10:00 Uhr 

 

Kosten:         5,00 €         

 

 

Anmeldeschluss: 02. Februar 2022

sekretariat.avm@bistum-augsburg.de

Veranstaltungsort

Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg

Veranstaltung speichern

+ iCal Export + Google Calendar
QR Code

Veranstalter

AV-Medienzentrale Augsburg / Katholische Erwachsenenbildung

sekretariat.avm@bistum-augsburg.de