Broschüre für Pilger- und Studienreisen 2019

27.12.2018 16:34

AUGSBURG – „Wir sind gemeinsam im Glauben unterwegs, das bringt Freude, schafft Freunde und verbindet Menschen“, schreiben Bischofsvikar Domdekan Prälat Bertram Meier und Diakon Andreas Martin, Leiter der diözesanen Pilgerstelle, im Vorwort zur Broschüre für Pilger- und Studienreisen der Diözese Augsburg im Jahr 2019. Auf dem Programm stehen Klassiker und neue Reisen.

Seit langem beliebt ist die Romreise, die im nächsten Jahr vom 22. bis 26. April stattfindet. Die Pilger fliegen in die Ewige Stadt, feiern den Eröffnungsgottesdienst in einer der Katakomben, die ein eindrucksvolles frühchristliches Zeugnis geben und besuchen die Papstbasilika St. Paul vor den Mauern. Weiter sind an den fünf Tagen eine Generalaudienz mit Papst Franziskus, der Besuch der barocken Innenstadt mit Trevi-Brunnen und Spanischer Treppe, die Besichtigung von Basiliken und der Marienkirche Santa Maria Maggiore, Ausflüge in die Albaner Berge, nach Castel Gandolfo und zum Nemisee geplant. Das antike Rom wird erkundet, bevor nach einem Abschlussgottesdienst der Rückflug angetreten wird.

Vom 24. bis 28. Mai dauert die Pilgerreise nach Fatima, die mit dem Flug nach Lissabon beginnt. Dann geht es mit Bus nach Fatima und zur Erscheinungskapelle mit der Statue „Unsere Lieben Frau“. An den folgenden Tagen werden Alustrel, der Geburtsort der Seherkinder, das Kloster Batalha und die Altstadt von Fatima mit ihren heiligen Stätten besichtigt. Täglich finden Messen statt, der letzte Gottesdienst wird an der Cristo-Rei-Statue in Lissabon gefeiert.

Die Flugwallfahrt nach Lourdes vom 13. bis 17. Juni ist für Kranke und Gesunde geeignet. Die Gruppe fliegt von Memmingen nach Lourdes. An der Grotte und vor dem ersten Wallfahrtsgottesdienst wird die gemeinsame Pilgerkerze entzündet. Anderntags stehen ein Gottesdienst an der Grotte von Massabielle, eine Stadtführung und der Kreuzweg am Kalvarienberg auf dem Programm. Weitere Höhepunkte sind eine hl. Messe, bei der das Sakrament der Krankensalbung empfangen werden kann, Lichter- und Sakramentsprozessionen und tägliche Gottesdienste, beispielsweise in der größten unterirdischen Basilika der Welt.

Biblische Stätten abseits der klassischen Routen erwarten die Pilger bei der Flugreise ins Heilige Land nach Israel und Palästina zwischen dem 23. und 30. Oktober. Sie sehen den Berg Kamel, Muchraka, Akko, Kafarnaum Tabgha, orientalische Städte, die Machpela-Höhen und die Hirtenfelder, Jerusalem mit dem Ölberg und den Kirchen, Jericho, das Tote Meer und das Wadi Kelt. Nach dem Besuch des Klosters Abu Gosh geht es zurück nach Deutschland.

Eine Pilgerstudienreise mit Flug führt vom 22. März bis 29. März durch die von kultureller Vielfalt und jahrtausendealter Geschichte geprägte Insel Sizilien. Und wer benediktinische Orte in der Schweiz kennen lernen möchte, für den ist die Busreise vom 1. bis 5. Juli eine gute Gelegenheit dazu. Besucht werden St. Gallen, die Abtei Otmarsberg, Kloster Einsiedeln, Disentis und Engelberg, Mariastein mit der Gnadenkapelle, Basel und das Kloster Fahr.

„Unterwegs zu Glaube und Kultur“ heißt es bei der Busreise vom 13. bis 17. September nach Dresden und Meißen. Berühmte Kirchen und Klöster aber auch kulturelle Schätze wie die Semperoper, der Zwinger und die Festung Königstein erwarten die Teilnehmer.

2020 werden in Oberammergau wieder die Passionsspiele aufgeführt. Die Diözesanpilgerstelle bietet  eine zweitätige Studienreise vom 23. bis 24. Mai mit dem Besuch der Laienaufführung und kultureller Höhepunkte der Region an.

Die Broschüre beinhaltet zudem die Termine der Bergexerzitien im nächsten Jahr und eine Information über den Augsburger Wallfahrtsverein. Sie kann bei der Diözesanpilgerstelle, Peutingerstraße 5, 86152 Augsburg, Telefon 0821-3166-3240 oder per E-Mail an pilgerstelle@bistum-augsburg.de bestellt werden.

Roswitha Mitulla

 

Zeigen Informationsmaterial zu Pilgerreisen im Jahr 2019 (von links): Bischofsvikar Domdekan Prälat Bertram Meier, Ansprechpartnerin Centa Sattler und Diakon Andreas Martin, Leiter der diözesanen Pilgerstelle. Foto: Mitulla

   

Pilgerstelle der Diözese Augsburg Centa Sattler Peutingerstraße 5 86152 Augsburg 0821/3166-3240 E-Mail: pilgerstelle@bistum-augsburg.de