Schöpfungspreis 2017

Erster diözesaner Schöpfungspreis geht an die Mädchenrealschule Sankt Ursula in Augsburg

 

 

Im vergangenen Jahr hat das Bistum Augsburg unter dem Motto „Heute für morgen handeln“ erstmals einen Schöpfungspreis ausgeschrieben. Die drei Preisträger wurden am 21.03.2017 im Haus St. Ulrich in Augsburg für ihr Engagement zum Wohl der Schöpfung ausgezeichnet. Den ersten Preis erhielt die 12-köpfige Fairtrade-Gruppe der Mädchenrealschule Sankt Ursula Augsburg, den zweiten Platz belegte der Gemeindekindergarten in Attenhausen und auf Rang drei landete das Projekt „Alsmooser Pfarrwiesen Arche Noah“ der Pfarrei St. Johann Baptist.

 

1. Preis: Fairtrade-Gruppe Mädchenrealschule St. Ursula Augsburg

 

 

Kindergarten Attenhausen

2. Preis: Kindergarten Attenhausen

 

 

„Alsmooser Pfarrwiesen Arche Noah“ der Pfarrei St. Johann Baptist

3. Preis: „Alsmooser Pfarrwiesen Arche Noah“ der Pfarrei St. Johann Baptist