Büchereien in Diessen a. A. und Inchenhofen erhalten "Lesezeichen"

16.06.2016 18:19

 

Das Büchereiteam der Pfarr- und Gemeindebücherei Inchenhofen freute sich gemeinsam mit 1. Bürgermeister Karl Metzger (vierter von links) und Dekan Stefan Gast (dritter von links) über das „Lesezeichen“ der Bayernwerk AG. Kommunal-Betreuerin Carolin Krammer (erste von links) überreichte den damit verbundenen Gutschein über 1.000 Euro für neue Kinder- und Jugendbücher. Die Bücherei Inchenhofen arbeitet eng und regelmäßig mit dem örtlichen Kindergarten und der Grundschule zusammen. 70 % der knapp 600 regelmäßigen Leser sind Kinder im Alter von bis zu 12 Jahren.

In der Albert-Teuto-Bücherei in Diessen war die Freude bei der Gutschein-Übergabe groß: "Wir werden unser Angebot für Kinder und Jugendliche erweitern. Neben Büchern, CDs und DVDs sollen auch die beliebten Tiptoi-Bücher (ein innovatives audiodigitales Lernsystem) neu angeschafft werden", so Büchereileiterin Heidi Adelsberger.

Foto v.l.: Roswitha Wandt, Christine Ducoffre, Marlies Karsch, Heidi Adelsberger, Claudia Riske, Bürgermeister Herbert Kirsch, Silke Mall, Pfarrer Josef Kirchensteiner, Erika Drexl, Karin Mauderer.

Die Bayernwerk AG zeichnet jährlich jeweils 50 Büchereien mit dem „Lesezeichen“ aus, die sich in besonderer Weise für die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen einsetzen