Neuerscheinungen

Neue Bücher aktuell besprochen

Auf dieser Seite möchten wir Sie auf die Neuerscheinungen aus dem Bereich der Diözese Augsburg hinweisen.

 

Die wichtigsten Neuerscheinungen für Ihre Bücherei finden Sie hier:

Im Büchereishop des Sankt Michaelsbundes finden Sie zudem halbjährlich die wichtigsten Neuerscheinungen für Kinder und Erwachsene, vierteljährlich Bestseller mit hohem Ausleihpotential in Form von Best-of-Listen und ständig thematische Medienlisten.
 

 

Ludwig Gschwind : Wer singt lebt länger

27.02.2020 11:10   Ludwig Gschwind : Wer singt lebt länger Prälat Ludwig Gschwind wirkte als Seelsorger in Augsburg und Weißenhorn und ist seit 1974 Pfarrer für Balzhausen und Mindelzell im Dekanat Krumbach, dem er auch viele Jahre als Dekan vorstand. In seinem neu erschienenen Buch begibt sich der Autor auf die Spurensuche nach geistlichen Liedern und ihren Geschichten.   Prälat Gschwind gelingt es in seiner jüngsten Neuerscheinung, den wertvollen Schatz der geistlichen Lieder lebendig werden zu lassen. In prägnanten Skizzen widmet er sich Liedern und Messkompositionen, hilfreich gegliedert z.B. in Gruppen von Marienliedern, Liedern zur Weihnachts- oder Fastenzeit. Mit seinem profunden Wissen und einem großen Erfahrungsschatz werden Dichter und Komponisten lebendig. In selbstverständlicher Weise wird auch das reiche konfessionsübergreifende musikalische Erbe mit aufgenommen und der Blick auf einst weit verbreitete Lieder gelenkt, um diesen Schatz zu bewahren und an kommende Generationen weiterzugeben. (Peter Hart)   Ludwig Gschwind: Wer singt lebt länger. – Kisslegg : fe-medienverlag, 2020. – 1. Aufl. – 271 S.; 9,80 €, ISBN 978-3-86357-248-8
08.01.2020 08:22 Bischöfe und ihre Kathedrale im mittelalterlichen Augsburg Augsburg gehört zu den traditionsreichsten Bischofsstädten in Deutschland und in Europa. Bereits in der zweiten Hälfte des 4. Jahrhunderts entstand bei St. Gallus in Augsburg eine erste christliche Basilika, der Augsburger Dom zählt zu den herausragenden Beispielen mittelalterlicher Baukunst. Der unlängst im Kunstverlag Fink erschienene Band stellt neueste Erkenntnisse und Forschungen in einem überaus lesenswerten und gut ausgestatteten Band vor.   Bischöfe und ihre Kathedrale im mittelalterlichen Augsburg / hrsg. von Thomas M. Krüger und Thomas Groll. – (Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 53. Jahrgang, II, 2019) Lindenberg : Kunstverlag Josef Fink, 2019. – XVII, 584 Seiten : zahlreiche Abbildungen; 36,00 €, ISBN 978-3-95976-252-6.
> Artikel lesen
18.10.2019 09:59 In einem neu erschienenen Buch schildern Persönlichkeiten der Zeitgeschichte aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus ihrer Sicht die dramatischen Ereignisse von Mauerfall und deutscher Einheit 1989/90. Darunter ist auch Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier, der die Bedeutung von Papst Johannes Paul II. für die Erlangung der geistigen und politischen Einheit Deutschlands und Europas hervorhebt.
> Artikel lesen
09.09.2019 13:35 Theresia Zettler: Fürbitten : Vom Vertrauen beim Beten. - Norderstedt : Books on Demand, 2019. – 128 S., 15,99 €, ISBN 978-3-7494-6000-7.  „Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet“, unter diesem Motto aus Mt. 7,7 hat die Gemeindereferentin Theresia Zettler ein Fürbittenbuch herausgegeben, das sich hervorragend für die Gottesdienstvorbereitung eignet.                                                                    
> Artikel lesen
14.08.2019 12:03 „Pilgere, kehre ein und staune!“, unter diesem Motto lädt der neu erschienene ökumenische Kirchenführer ein, 74 katholische und evangelische Kirchen im Landkreis Augsburg kennenzulernen.
  
Wißner-Verlag, 2019, Augsburg
424 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Verkaufspreis: 25,00 €
ISBN 978-3-95786-201-3.      
> Artikel lesen
25.07.2019 11:30 Dienst in der Wahrheit Christi : 50 Jahre Ständiger Diakonat im Bistum Augsburg / Hrsg. Gerhard Rummel. – Augsburg : Bischöfliches Ordinariat, Arbeitsstelle Ständiger Diakonat, Bistum Augsburg, 2019. – 404 S. : zahlr. Abbildungen; 19,90 €, ISBN 978-3-00-062090-4. Vor 50 Jahre wurde in der Diözese Augsburg der Ständige Diakonat eingeführt. Aus diesem Anlass hat Diakon Gerhard Rummel eine umfangreiche Festschrift herausgegeben, die die Geschichte, Bedeutung und Aufgabe des Diakonats in der Weltkirche, besonders aber die Vielfalt des Dienstes im Bistum Augsburg in den Blick nimmt.
> Artikel lesen
22.05.2019 17:21 „Im Rollstuhl zu den Orang-Utans“ Christina Schott : Im Rollstuhl zu den Orang-Utans ; e. Reise um die halbe Welt, um den Regenwald zu retten / hrsg. von Benni Over. – Langenargen : Papierfresserchen, 2019. - 175 Seiten; - 16,90 €, ISBN 978-3-86196-760-6.    
> Artikel lesen
25.04.2019 12:16 Auch Petrus ist mal ausgerastet Thomas Schwartz, Pfarrer in Mering und Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Augsburg, vermittelt in kurzen, brillant erzählt Geschichten einen unkonventionellen Blick auf bekannte biblische Gestalten.
    
> Artikel lesen
13.09.2018 17:46 Die Knotenlöserin / Lena Raubaum ; Clara Frühwirth. – Innsbruck : Tyrolia, 2018. – (14) Bl., zahlr. farbige Abb.; 14,95 € Die Augsburger Kirche St. Peter am Perlach ist für viele Menschen in der Diözese Augsburg und darüber hinaus ein Ort der Andacht, des Gebetes und der Fürbitte. Anteil daran hat bereits seit Generationen das barocke Gnadenbild der „Maria Knotenlöserin“, das in den letzten Jahren durch die Aufmerksamkeit von Papst Franziskus weite Verbreitung, z.B. in Südamerika, gefunden hat. Unter dem Titel „Die Knotenlöserin“ erschien nun im österreichischen Tyrolia-Verlag ein beachtenswertes Bilderbuch.
                                                          
> Artikel lesen
27.06.2018 17:33 Theo Schmidkonz: Geschichten und Geschichte. – Ostfildern : Schwabenverlag, 2018. – 208 S. : Abbildungen; 14,00 € Mit seinen zahlreichen Meditations- und Gebetsbüchern war Theo Schmidkonz ein gefragter Autor und über 45 Jahre hinweg geschätzter Seelsorger für die Priester in der Diözese Augsburg. In dem letzten von ihm verfassten Buch „Geschichten und Geschichte“, das er kurz vor seinem Tode am 2. Januar 2018 vollenden konnte, blickte er auf ein reiches Leben zurück, in dem sich die Zeit- und Kirchengeschichte der letzten Jahrzehnte wiederspiegelte.
> Artikel lesen