Abend der Versöhnung

Foto: Rainer Siegl; Plakat: St. Ulrichsverlag

Der „Abend der Versöhnung“ verbindet Eucharistische Anbetung, gestaltet mit Liedern, Bibeltexten und Gebeten mit dem Empfang des Sakraments der Versöhnung.

Auf diese Weise kann er einen neuen oder tieferen Zugang zu den Sakramenten der Eucharistie und der Versöhnung schaffen. Dabei ist spricht ein Abend der Versöhnung sowohl Menschen an, die schon länger auf dem Weg des Glaubens unterwegs sind als auch Menschen, denen der Glaube noch nicht so vertraut ist.

Für einen ersten Einblick in das Modell des "Abends der Versöhnung" findet sich hier eine Übersicht mit der Grundstruktur des Abends sowie verschiedenen Gestaltungselementen:

Eine "Checkliste" zum Abend der Versöhnung (Herrichten des Kirchenraums, Werbung etc.) findet sich hier:

                                                                                                                                                                              

Konkrete Beispiele für einen Ablauf des Abends

Ein Konzept für einen Abend der Versöhnung für die Fastenzeit können Sie hier herunterladen:

 

Einen Ablauf mit Liedern aus dem Liederbuch "Jubilate Deo" finden Sie hier:

Bild: Pixabay

                                                                                     

 

Weitere Vorschläge für Gebete und Bibelstellen für die Zeit der Eucharistische Anbetung sind hier enthalten:

Ideen für eine Katechese oder Predigt zum Sakrament der Versöhnung, zum Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lk 15,1-3.11-32) sowie zum Beispiel vom barmherzigen Samariter (Lk 10,25-37) sind hier zu finden:

                                                                                                                                                                                                                     

Weitere Materialien (Beichtflyer, Plakate)

Einen Beichtflyer mit Gewissenserforschung nach dem Vater unser sowie eine Sammlung von Beichterlebnissen, die zur Beichte ermutigen wollen, finden Sie hier.

Untenstehend finden Sie Plakate, um den Abend der Versöhnung in Ihrer Pfarrei zu bewerben:

 

 

 

 

Foto (Kirche Innenraum): Rainer Siegl