Beichte

"Ja, du wirst in die Tiefen des Meeres werfen alle ihre Sünden." (Mi 7,19) - so lesen wir im Buch Micha über die große Barmherzigkeit unseres Gottes.

Das Sakrament der Versöhnung ist eine besondere Möglichkeit, diese Barmherzigkeit Gottes zu erfahren. Ganz herzlich möchten wir Sie dazu einladen, selbst dieses Geschenk Gottes anzunehmen und auch andere dazu einzuladen.

Ein Film mit vielen "Beicht-Erfahrungen"

Beichte, das heißt "neu anfangen", "eine neue Chance bekommen", "sich wieder frei fühlen" und zwar durch Gottes Liebe und Barmherzigkeit, durch eine Kraft, "die die Welt erneuern wird". Das sind nur einige Gedanken verschiedener Personen, die im Jahr der Barmherzigekeit in einem Film über ihre Erfahrungen mit dem Sakrament der Versöhnung gesprochen haben. Den Film von katholisch1tv finden Sie hier.

Weiteres Material

Als Hilfestellung für die Hinführung zum Sakrament der Versöhnung können wir Ihnen folgende Materialien empfehlen:

- Beichtflyer zur Gewissenserforschung nach dem Vater unser (diesen können Sie auch bei uns bestellen):

- Sammlung von Beichterlebnisse in Form kurzer Zeugnisse: