18:02:25
18:02:25
18:02:26

Was sind Exerzitien im Alltag

„Exerzitien im Alltag“ sind geistliche Übungen, die über einen längeren Zeitraum hinweg unter den gewohnten Lebensbedingungen durchgeführt werden.

 

Neben den Einzelexerzitien mit Stillschweigen und Rückzug aus dem normalen Alltag empfiehlt Ignatius von Loyola in seinem Exerzitienbuch geistliche Übungen im Alltag als weitere Möglichkeit, "Gott in allem zu suchen und zu finden".

 

An Exerzitien im Alltag teilnehmen bedeutet: 

 

  •  Sich nach einem Informationstreffen verbindlich für die Teilnahme am  gesamten Kurs entscheiden.
  •  Über einen Zeitraum von 4-6 Wochen sich täglich 15-30 Minuten Zeit für Stille und persönliches Gebet
     und 10 Minuten Zeit für einen Tagesrückblick nehmen
  • Sich in diesem Zeitraum wöchentlich für ca. 2 Stunden in der Gruppe zum gemeinsamen Schweigen, zum Erfahrungsaustausch, zu geistlichen Impulsen und Übungen treffen.
  • Während des Exerzitienweges auf eigenen Wunsch geistliche Gespräche mit dem / der Exerzitienbegeiter/-in führen.
  •  Nach Abschluss des Kurses in einem Nachtreffen die Exerzitienerfahrungen austauschen und feiern.

 

Informationen über Exerzitien im Alltag erhalten Sie bei:

 

Karola Pretzl-Weigant
Gemeindereferentin

Hauptabteilung III
Spirituelle Dienste
Exerzitien im Alltag
Krippackerstr. 6
86391 Stadtbergen
Tel. 0821/31 66 -3302
Fax 0821/31 66 -3309
exerzitien-im-alltag@bistum-augsburg.de