Blick nach vorne - Blick zurück

Um mit gutem Gewissen nach vorne gehen zu können
muss ich im Frieden mit Vergangenem sein
      - mich hält nichts zurück
  
Mich mit den Menschen und
mit Gott versöhnen lassen
      - ich gebe alles ab
  
Den Weg der Umkehr gehen und
meine Schwächen anerkennen
      - in der Demut wachsen
  
Geborgen sein in den barmherzigen Armen des Vaters
      - so starte ich in das neue Jahr 2018

    
Text: Miriam Nikoleiski, Referentin Berufe der Kirche
Foto: Reinhold Mayr