Wege offen halten

  

Eisbrecher halten Wasserwege offen – auch bei Minusgraden.
   
   
„Eisbrecher“ in frostigen Zeiten:
        ein verständnisvoller Blick,
        ein versöhnliches Wort,
        ein ehrlicher Händedruck.
   
Damit ein schmaler Weg offen bleibt, bis zum Tauwetter.

 

Text und Foto: Franz Snehotta, Pastoralreferent in der Männerseelsorge