Herzenswunsch

Der Du Dein Wort gesandt
und den Staub geheiligt,
auf dass nichts mehr ins Nichts falle,
sondern alles in Dir ist
und Du alles in allem bist.

Leben – Gnade – Tröstung

Der Du den Menschen geformt
als Dein Bild und Gleichnis,
aus Staub zum Leben,
zur Fülle beim Namen gerufen.

Würde – Schönheit – Kraft

Sieh uns in unserem Staub.
Salb’ Dein Heil uns ins Herz.
Sei die Hand, die trägt,
auf dass wir einander halten können und beleben
und Frieden stiften und Wahrheit tun.

Kehre uns um zu Dir,
dass wir den Mut nicht verlieren
und der Hoffnung trauen,
dass Dir die Zukunft gehört.
Komme, was kommt.
    
Text: Anne Schlund, Spirituelle Dienste
Bild: Jennifer Balaska, Quelle: commons.wikimedia.org, in: pfarrbriefservice.de. https://www.pfarrbriefservice.de/image/aschenkreuz-auf-der-stirn