Erlaube deiner Seele die Freiheit zu singen

Senegal

Möge heute überall Frieden sein.
Mögest du Gott vertrauen, dass du genau dort bist, wo du vorgesehen bist zu sein.
Mögest du dir der unendlichen Möglichkeiten gewahr sein, die durch den Glauben geboren werden.
Mögest du jener Geschenke bedenken, die du erhalten hast und die Liebe weiterleiten, die dir gegeben wurde.
Mögest du in Zufriedenheit wissen, dass du ein Kind Gottes bist.
Lass diese Gewissheit mit tiefen Atemzügen bis in deine Knochen dringen und dort ihren Platz finden
und erlaube deiner Seele die Freiheit zu singen.

Teresa von Avila, (1515 - 1582)

Text: Maria Rettig, Diözesanreferentin für Fort-, Ausbildung und Begleitung von GemeindereferentInnen und PfarrhelferInnen
Foto: privat