Heilige Kühnheit (Teresa von Avila)

"Habt die heilige Kühnheit,
denn Gott hilft den Mutvollen und kennt kein Ansehen der Person."
schreibt Teresa von Avila an ihre Schwestern.

Im Jahr ihres 500-jährigen Jubiläums können auch wir uns von ihrer Spiritualität inspirieren lassen:
Sie hat sich auf ihren Weg des inneren Betens gemacht und blieb ihr Leben lang auf der Suche
und offen um Gott in ihrer "inneren Burg" wohnen zulassen.

Aus dieser intensiven Gottesbeziehung gewann sie immer mehr innere Freiheit, Liebe, Entschlossenheit und heilige Kühnheit.

Bild und Text: Dr. Ursula Schell, Referentin der Frauenseelsorge, geistliche Begleiterin des KDFB Diözesanverbandes