Ich tanze Gott, wenn du mich führest

Gudrun Gmelch

"Ich tanze Gott wenn du mich führest.
Soll ich sehr springen, musst Du anfangen zu singen.
Dann springe ich in die Minne,
von der Minne in die Erkenntnis,
von der Erkenntnis in den Genuss,
vom Genuss über alle menschlichen Sinne.
Dort will ich verharren und doch höher kreisen."

Mechthild von Magdeburg,
Das Licht der fließenden Gottheit, Buch I,44

Gestaltung: Ida-Anna Braun,
Referentin Frauenseelsorge