Luzia

aufrecht stehst du da, heilige Luzia,
ausgestreckt nach dem, der sprach:
aus Finsternis soll Licht aufleuchten
er ist in deinem Herzen aufgeleuchtet

weit wie deine Augen ist dein Herz
für ihn ist dein Sein aufgetan
ihm gehst du entgegen
wachend in der Nacht des Wartens
dein Licht in der Hand bis er kommt

ungebeugt hältst du stand
im Bezeugen deiner Liebe
durchscheinend ist deine Klarheit

einladend ist dein Licht, heilige Luzia,
das Lichte zu sehen
zu fördern
zu teilen
selbst Lichtträgerin zu sein
   
Text und Bild: Sr. M. Veronika Häusler, Pastorale Mitarbeiterin PG Kriegshaber