Mit Franziskus unterwegs

„Franziskus, baue meine Kirche wieder auf!“

Dieser Ruf vor dem Kreuz in dem verfallenen Kirchlein San Damiano bei Assisi forderte den Heiligen zum Handeln auf.

Zuerst nahm er ihn wörtlich und kam mit Steinen und Mörtel. Erst langsam verstand er, dass er das geistige Gebäude Kirche wieder aufbauen soll.

Er änderte sein Leben, richtete es nach dem Evangelium aus und begeisterte andere Menschen – so auch Klara – ihm zu folgen.

Bei der Schüler-Lehrer-Eltern-Wallfahrt an Pfingsten waren wir dieses Jahr auf den Spuren der beiden Heiligen unterwegs.

Ruhe und Stille waren dem Heiligen wichtig, um den Ruf Gottes zu hören und sein Leben zu überdenken.

Gönnen auch wir uns diese Momente, um unser Leben zu überdenken und neu auf Gott auszurichten.

Herr, erwecke Deine Kirche und fange bei mir an.

  

Text und Foto: Markus Moder StD i. K., Fachbereichsleiter
Referent für Schulpastoral und Ganztagsbildung
Sprecher der bayerischen Konferenz für kirchliches Engagement in Ganztagsschulen