Alles wird gut

„Leben im Sterben“

„Alles wird gut“ - hat er gesagt.

„Warten – immer nur warten…!“ - Also warten wir.

Eine Stunde Besuchszeit an 5 Tagen die Woche.

Nur eine Person am Tag.

Alle 4 Wochen in die Klinik.

„Ich hab‘ keine Angst!“ – hat er gesagt.

Noch ist der Boden gefroren – unter der Sonde –

goldenes Licht im Sonnenaufgang – Energieströme fließen –

„Leben im Sterben“ – Wir leben noch – Wir warten noch – gemeinsam wissen wir …

„Alles wird gut“ – hat er gesagt. Mein Vater.

    

      

Text u. Bild: Wolfgang Baur