Aufstehen will ich

„Aufstehen will ich, die Stadt durchstreifen, die Gassen und Plätze, ihn suchen, den meine Seele liebt.
Ich suchte ihn und fand ihn nicht.“
 

  

  

  

 
…“ Kaum war ich an ihnen vorüber, fand ich ihn, den meine Seele liebt. …
Stört die Liebe nicht auf, weckt sie nicht, bis es ihr selbst gefällt!“
(Hoheslied 3,2.4.5b EÜ 2016)

  

Textauswahl und Fotos: Maria Ottl, Past.Ref’In PG St. Franziskus – Christkönig, Augsburg