Lache das Leben an

„Lache das Leben an! Vielleicht lacht es wider.“
(Jean Paul - 1763-1825 – Dichter und Publizist)
    
Dem Alltag zulächeln
Blicke mit einem Augenzwinkern und Humor

  • auf Dich selbst und Andere
  • auf Gelungenes und Widriges
  • auf Gewohntes und Herausforderungen

Die närrische Zeit lädt uns ein,
uns und andere anzulachen,
und dem Alltag mit Lachen zu begegnen

Lachen Sie das Leben an,
dann lacht es sicher zurück.
   
Bild und Text: Dr. Ursula Schell, geistliche Begleiterin des KDFB Diözesanverbandes und Diözesanreferentin der Frauenseelsorge