Lebendig

„Da formte Gott, den Menschen aus Erde vom Ackerboden und blies in seine Nase den Lebensatem. So wurde der Mensch zu einem lebendigen Wesen“ (Gen 2,7)

 

 

  

  

  

  

   

  
     

erfüllt
durchatmet
von Innen belebt
unterwegs zum Leben
von Gottes Atem durchdrungen
   
Bild und Text: Dr. Ursula Schell (Diözesanreferentin der Frauenseelsorge und geistliche Begleiterin des KDFB Diözesanverbandes)