MARIENGEPRÄGT

Ein virtueller Rundgang durch über 1000 Jahre Mariendarstellungen auf Münzen

04.02.2021 18:00 bis 19:30

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist abgelaufen

ONLINE-VORTRAG mit Prof. Dr. Gerda Riedl, Augsburg

Bild: Diözesanmuseum St. Afra. Foto: Anton Vetterle

Maria herrscht im Himmel, wird von Gott gekrönt oder setzt ihrerseits Kaisern die Krone auf – eine einzigartige Münzsammlung (2020 im Diözesanmuseum St. Afra, Augsburg, erstmals präsentiert) erlaubt einen ikonographischen und theologischen Blick auf die Bilder der Gottesmutter von der byzantinischen Goldmünze bis zum Straßenbahngeld aus Nürnberg.

Das Jesuskind auf dem Arm demonstriert Marias Nähe zu Gott. Sie schwebt auf Wolken, hat wie in der Offenbarung des Johannes den Mond unter ihren Füßen und ist in Gestalt vieler Gnadenbilder persönliche Fürsprecherin und Patronin der Völker. Nicht nur bayerische Fürsten, auch die Stadt Hamburg hat sich in vielen Münzen auf das Patronat Mariens berufen. Im geprägten Edelmetall spiegeln sich bis heute unsere Vorstellungen von der Rolle Marias.

TEILNAHME

Über den folgenden Link nehmen Sie teil:

https://live.keb-augsburg.de/mar-wwr-a8p-coh

Die Veranstaltung findet auf der Bildungsplattform der KEB im Bistum Augsburg statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sie benötigen keine zusätzliche Software-Installation.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angefügten Flyer.

Veranstaltungsort

ONLINE-VORTRAG

Veranstaltung speichern

+ iCal Export + Google Calendar
QR Code

Veranstalter

Akademisches Forum der Diözese Augsburg