20:15:23
20:15:23
20:15:23

Wissenswertes zur Kirchenverwaltungswahl am 18. November 2018

Am 18. November 2018 findet in den Pfarreien im Bistum Augsburg die Neuwahl der Kirchenverwaltung statt. Doch wie läuft diese Wahl eigentlich ab? Wer kann als Kirchenverwaltungsmitglied gewählt werden? Und welche Aufgaben übernimmt die Kirchenverwaltung? Zur Klärung dieser und weiterer Fragen rund um die KV-Wahlen hat die Bischöfliche Finanzkammer einen Leitfaden mit umfangreichen Informationen zusammengestellt. Das 15-seitige Dokument enthält Antwort auf 30 häufig gestellte Fragen und hebt die Bedeutung der Kirchenverwaltung für eine Pfarrei hervor. "Der Dienst wird zwar oftmals im Hintergrund geleistet, ist aber sowohl für die Pfarrei wie auf für den Leitungsdienst des Pfarrers unverzichtbar und verdient deshalb unser aller Dank und Anerkennung", schreiben Generalvikar Harald Heinrich und Bischöflicher Finanzdirektor Dr. Klaus Donaubauer in ihrem gemeinsamen Vorwort des Leitfadens. Da es immer weniger selbstverständlich sei, geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu motivieren, solle der Leitfaden dabei helfen, das Interesse für eine Mitwirkung in einer Kirchenverwaltung zu wecken und zu stärken.

Sollten Sie auf diese Seiten verweisen wollen, ist dies über die Kurzadresse www.bistum-augsburg.de/kv-wahlen möglich.

Auf den Seiten von pfarrbriefservice.de finden Sie einen Textvorschlag, der für die Kommunikation der Kirchenverwaltungswahl in den Pfarreien verwendet werden kann. Darüber hinaus stehen bei pfarrbriefservice.de viele weitere Materialien für Ihre Pfarrbriefarbeit zur Verfügung.

Mit der Wahlmappe haben Sie bereits alle benötigten Vordrucke für die Abwicklung der Kirchenverwaltungswahl 2018 erhalten. Einige der Formulare stehen Ihnen zusätzlich in digitaler Form zum Download zur Verfügung. Sie finden die digitalen Formulare im Internet unter www.kirchenverwaltungswahl-bayern.de.

Beim Aufrufen der Seite werden Sie nach einem Benutzernamen und Kennwort gefragt. Diese finden sich bei Ihnen bereits in der Wahlmappe. Bitte beachten Sie insoweit die Groß- und Kleinschreibung.