AGNES VON MONTEPULCIANO

Äbtissin, Mystikerin
Namensdeutung: die Keusche, die Reine (griech.), kann auch von lat. „Agnus – das Lamm“ abgeleitet werden
Namenstage: Agnes, Agneta, Anessa, Agnieszka, Ines
Gedenktag: 20. April

Lebensdaten: geboren um 1268 bei Gracciano/Montepulciano, gestorben am 20. April 1317 in Montepulciano

Lebensgeschichte: Agnes stammte aus der adligen Familie Segni und setzte mit erst neun Jahren ihren Entschluss durch, in das franziskanische Kloster der Bettelschwestern „vom Sack“ einzutreten, die so nach ihrer derben Ordenskleidung genannt wurden.
Als 1281 der Schlossherr von Poceno bei Orvieto den Konvent um die Entsendung einiger Schwestern für eine Klostergründung bat, war Agnes unter ihnen. Mit 20 Jahren wurde sie Äbtissin dieses Klosters und von Papst Nikolaus IV. ihres jungen Alters wegen ausdrücklich in diesem Amt bestätigt. Agnes galt bald als Heilige: Sie las in den Herzen der Menschen, erriet Geheimnisse, sagte Geschehnisse voraus und hatte die Gabe, Kranke zu heilen.
1306 wurde sie nach Montepulciano zurückgerufen. Sie bezog ein Haus von üblem Ruf, reinigte es und wandelte es in ein Kloster um, das sie nach einer Vision des heiligen Dominikus der Regel von dessen Orden unterstellte. In Montepulciano empfing sie zahlreiche Visionen und war eine gesuchte Schlichterin in städtischen Streitsachen.
1316 wurde Agnes schwerkrank, trat vergeblich eine Kur an und verstarb am 20. April 1317, umringt von ihren Mitschwestern.

Legende: Agnes fastete so oft, dass sie sogar vergaß, die heilige Kommunion zu empfangen. Doch ein Engel kam, um ihr das Sakrament zu spenden.

Verehrung: Agnes’ Leichnam ist bis heute unverwest und zieht viele Wallfahrer an ihr Grab. Raimund von Capua schrieb 1366 ihre Vita für Katharina von Siena nieder, als diese im Kloster Montepulciano ihre Nichte besuchte. 1726 wurde sie von Papst Benedikt XIII. heiliggesprochen.

Darstellung: im Dominikanerhabit, mit Lamm und Lilienzweig

Patronin: von Montepulciano

 

Weitere Heilige des Tages:

Hildegund von Schönau, Ordensmann
Hugo von Poitiers, Prior
Wilhelm der Pilger von Windberg, Einsiedler, Mystiker