02:10:02
02:10:02
Video
02:10:02

Das Video vom Papst im März: Um Anerkennung der Rechte christlicher Gemeinschaften

06.03.2019

Selbst in unserer modernen, fortschrittlichen Gesellschaft werden Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt. Unter ihnen sind welche, die verfolgt und
umgebracht werden, weil sie Jesus Christus nachfolgen. Hinzu kommt die Diskriminierung von Christinnen und Christen in so vielen Ländern, in denen sie nicht anerkannt werden oder in
denen ihre Existenz durch Forderungen und Beleidigungen subtil verleugnet wird: Lasst uns ihre Rechte verteidigen!

 

,,Es mag schwer sein zu glauben; doch heute gibt es mehr Märtyrer als in den ersten Jahrhunderten.
Sie werden verfolgt, weil sie der Gesellschaft die Wahrheit sagen und Jesus Christus verkünden.
Dies ist insbesondere der Fall, wenn noch keine Religionsfreiheit gewährleistet ist.
Doch es gilt auch in Ländern, die der Theorie und der Gesetzgebung nach Grundfreiheiten und Menschenrechte schützen.
Beten wir darum, dass alle christlichen Gemeinschaften, besonders die verfolgten, die Nähe Christi spüren und ihre Rechte anerkannt werden.“

 

Das Video vom Papst stellt jeden Monat das Gebetsanliegen des Papstes mit Blick auf die Herausforderungen der Menschheit und den Auftrag der Kirche vor