12:42:37
12:42:37
Video
12:42:37

Jahresabschluss der Diözese Augsburg

30.06.2016

(katholisch1.tv) Das Evangelium zu verkünden, kostet Geld - denn die Priester, die Mesner, die Pfarrsekretärinnen - sie alle müssen ja auch bezahlt werden. Der Großteil der Kirchensteuereinnahmen im Bistum Augsburg geht auf diesem Weg zurück in die Seelsorge. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, den die Bischöfliche Finanzkammer in dieser Woche veröffentlicht hat. Was sonst noch hinter diesem Zahlenwerk steckt, darüber hat Ulrich Bobinger mit dem Finanzdirektor Klaus Donaubauer gesprochen.