22:38:10
22:38:10
Video
22:38:11

Reformationsgedenken: Interview mit Bistumshistoriker Thomas Groll

30.10.2017

(katholisch1.tv) Ob Martin Luther am 31. Oktober 1517 tatsächlich 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche gehämmert hat, ist unter Historikern umstritten. Tatsache ist, dass Luthers Kampf gegen die kirchlichen Obrigkeiten die Welt verändert hat. Und in diesem Kampf um den rechten Glauben ist immer wieder Augsburg als zentraler Ort des Geschehens in den Mittelpunkt gerückt. Wie die Ereignisse vor 500 Jahren das Leben der Menschen im Bistum Augsburg beeinflusst haben, darüber hat Uli Bobinger mit dem Bistumshistoriker Thomas Groll gesprochen.