04:23:46
04:23:46
Video
04:23:46

Buß- und Versöhnungsgottesdienst im Augsburger Dom

10.04.2017

(katholisch1.tv) Es war das allererste Mal in der Geschichte, dass katholische und evangelische Christen in Augsburg miteinander das Gedächtnis der Reformation gefeiert haben. Im Ökumenischen Buß- und Versöhnungsgottesdienst im Augsburger Dom sprachen deshalb auch Bischof Konrad Zdarsa sowie der evangelische Regionalbischof Michael Grabow gemeinsam zu den Gläubigen. Und dabei schauten sie nicht nur zurück, sondern auch voller Optimismus nach vorne. Das Motto lautete: „Erinnerungen heilen – Jesus Christus bezeugen“.