09:57:15
09:57:15
Video
09:57:16

Wallfahrtskirche zur Heiligen Ottilia

05.12.2018

(katholisch1.tv) Die heilige Ottilia lebte vor rund 1300 Jahren im Elsass. Sie wurde blind geboren – was damals wohl ein noch schlimmeres Schicksal als heute bedeutete. Im Augenblick ihrer Taufe soll sie dann aber, so heißt es, auf wunderbare Weise ihr Augenlicht erlangt haben. Später wurde Ottilia Äbtissin und stand zwei Klöstern vor. Der Kult der inzwischen Heilig gesprochenen Ottilia als Helferin bei Augenleiden war im Mittelalter vor allem in Süddeutschland weit verbreitet. Wir stellen Ihnen jetzt eine Wallfahrtskirche vor, die der Heiligen Ottilia geweiht ist.