20:26:17
20:26:17
Video
20:26:18

Das Video vom Papst im April: Für die Verantwortlichen in der Wirtschaft

10.04.2018

Die Wirtschaft erhebt den Anspruch zur sozialen Gerechtigkeit beizutragen, indem sie besonders jenen zugutekommt, die es am meisten brauchen. Die Verantwortlichen haben die Wirtschaft also in den Dienst des Gemeinwohls zu stellen.

 

“Die Wirtschaft kann nicht unter dem Vorwand der Rentabilität so tun, als ob sie uns nützt, wenn sie gleichzeitig den Arbeitsmarkt verringert.
Sie sollte dem Weg derjenigen Unternehmer, Politiker und der sozialen Akteure folgen, welche die menschliche Person an erster Stelle setzen und alles Mögliche tun, um sicher zu stellen, dass es die Chance auf angemessene Arbeit gibt.
Lasst uns “nein” sagen zu einer Wirtschaft die andere ausschließt und die auf Kosten von Menschenleben geht. Und lasst uns für eine Wirtschaft kämpfen, die es zu leben erlaubt, weil sie teilt, die Armen miteinschließt und den Profit nutzt, um Gemeinschaft zu bilden.
Lasst uns zusammen die Stimme erheben, dass die Verantwortlichen der Wirtschaft den Mut bekommen eine Ökonomie der Ausgrenzung zurückzuweisen und lernen wie man neue Wege eröffnet.”

 

Für das Weltweite Gebetsnetzwerk des Papstes (Gebetsapostolat http://www.popesprayer.net).

 

Weitere Videos zu den Meinungen des Papstes finden Sie auf http://www.dasvideovompapst.org

 

In Kooperation mit dem Zentrum des Vatikans (http://www.ctv.va)

 

Idee und Ausführung http://www.lamachi.com