16:34:33
16:34:33
Video
16:34:33

Informieren und einmischen - Diözesanrat schaut auf Finanzen und Politik

23.03.2017

(katholisch1.tv) Der Diözesanrat der Katholiken ist das oberste katholische Laiengremium im Bistum Augsburg. Zu den knapp 90 Mitgliedern gehören Vertreter aus allen Dekanaten, aus kirchlichen Verbänden und Organisationen. Sie repräsentieren ein breites Spektrum, auch in ihrer Ausrichtung – von konservativ bis liberal. Zwei Mal im Jahr treffen sich alle Mitglieder zu einer zweitägigen Versammlung im Augsburger Haus St. Ulrich. Während sonst oft pastorale Themen im Mittelpunkt standen, ging es bei der Frühjahrsvollversammlung am letzten Wochenende um ganz handfeste Dinge: Finanzen und Politik. Zu Gast war u.a. der ehemalige Bundesfinanzminister Theo Waigel.