08:53:10
08:53:10
08:53:11

Katholische Landvolkbewegung

300 Wallfahrer bei der 40. Fußwallfahrt im 600. Geburtsjahr des heiligen Niklaus von Flüe

07.08.2017

„Wenn nichts mehr geht, dann geh". Mit diesen Worten hat Weihbischof Florian Wörner seine Predigt vor 300 Wallfahrern am Grab des heiligen Niklaus von Flüe in Sachseln/Schweiz eröffnet. Der Pontifikalgottesdienst war der Höhepunkt des Doppeljubiläums - 40. Fußwallfahrt der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) nach Flüeli sowie 600. Geburtsjahr des Schweizer Friedensheiligen und KLB-Patrons. „Tiefe wagen“ lautete das diesjährige Wallfahrtsmotto: von tiefen Glaubenserfahrungen und tiefer Freude an einer starken Glaubensgemeinschaft erfüllt, kehrten die Pilger und Pilgerinnen dann auch wieder nach Hause zurück. Seit 1978 gehört die mehr als 200 Kilometer lange Fußwallfahrt fest zum Programm. Mehr zur Jubiläumswallfahrt lesen Sie auf den Seiten der KLB.

Weihbischof Florian Wörner predigt am Grab des heiligen Niklaus von Flüe.
Weihbischof Florian Wörner predigt am Grab des heiligen Niklaus von Flüe.