00:37:19
00:37:19
00:37:20

Ökumene

ACK-Vorsitzender Prälat Bertram Meier zu Besuch beim Ökumenischen Patriarch Bartholomaios I.

01.08.2017

Seine Heiligkeit, der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I., hat am vergangenen Wochenende in Phanar, Istanbul, den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bayern (ACK), Prälat Dr. Bertram Meier, und den ACK-Geschäftsführer Georgios Vlantis empfangen. Die beiden ACK-Vertreter informierten den Patriarch über die ökumenischen Aktivitäten in Deutschland, heißt es in einer Pressemitteilung der ACK. Das orthodoxe Ehrenoberhaupt habe zudem die Unterstützung der Kirche von Konstantinopel im ökumenischen Dialog unterstrichen.

Bartholomaios I., der sehr gutes Deutsch spricht, nahm zudem Bezug auf seine Studienjahre in München sowie auf die besondere Bedeutung des Heiligen und Großen Konzils für die Orthodoxie und auf die Herausforderungen, mit denen diese Kirche mit 300 Millionen Mitgliedern weltweit konfrontiert wird. Am Sonntag haben Prälat Meier und Geschäftsführer Vlantis das Kloster der Heiligen Dreieinigkeit auf der Insel Heybeliada (Chalki) besucht. In dessen Räumlichkeiten befindet sich die historische Theologische Hochschule des Ökumenischen Patriarchates, die seit 1971 auf Entscheidung der türkischen Behörden geschlossen ist.

In der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern sind 19 Kirchen zusammengeschlossen. Zwei weitere beteiligen sich als Gastmitglieder; zudem wirken vier ökumenische Organisationen mit. Seit der Gründung 1974 ist es der ACK Bayern ein Anliegen,

• den Dialog durch gegenseitige Information und Beratung zu pflegen,

• das Gespräch über Fragen des Glaubensverständnisses, des Gottesdienstes und des geistlichen Lebens zu fördern

• und das Bemühen zu unterstützen, in einem säkularisierten Umfeld die christliche Botschaft zu bezeugen, um Menschen den Glauben an Jesus Christus nahezubringen.

Die ACK Bayern gibt Impulse zum gemeinsamen Handeln, damit die Gemeinschaft in Gebet, Zeugnis und Dienst sichtbar wird. Zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern gehören 19 Mitgliedskirchen. Neben der römisch-katholischen Kirche mit ihren sieben bayerischen Bistümern und der Evangelisch-Lutherischen Kirche sind dies zahlreiche orthodoxe und altorientalische Kirchen, sowie in Bayern kleinere Kirchen wie beispielsweise die Evangelisch-methodistische Kirche, die anglikanische Episkopalkirche, die Evangelisch-freikirchlichen Gemeinden (Baptisten) u.a. Darüber hinaus beteiligen sich zwei Kirchen als Gäste sowie vier mitwirkende ökumenische Organisationen.