05:22:42
05:22:42
05:22:42

Ministrantenpastoral

Ministrantenfußball-Diözesancup: Teams aus Aufkirch und Thannhausen holen den Pokal

Den Beginn zum Ministranten-Turnier markierte nicht der Schiri, sondern Pfarrer Wastag durch ein gemeinsames Gebet. (Fotos: Pfarrei St. Nikolaus, Unterthingau)
Den Beginn zum Ministranten-Turnier markierte nicht der Schiri, sondern Pfarrer Wastag durch ein gemeinsames Gebet. (Fotos: Pfarrei St. Nikolaus, Unterthingau)
20.03.2017

Am dritten Wochenende in der Fastenzeit findet traditionell der Diözesancup im Ministrantenfußball statt. So kamen auch heuer wieder insgesamt 17 Mannschaften aus den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften, die sich auf regionaler Ebene qualifizierten, nach Unterthingau, um in den beiden Altersgruppen (bis 14 bzw. ab 15 Jahren) den Sieger auszuspielen. Nach spannenden und fairen Spielen konnte bei den Jüngeren am Ende das Team aus der Pfarrei St. Peter und Paul in Aufkirch den Pokal in die Höhe reißen, bei den Älteren brachte das Siebenmeterschießen die Entscheidung für die PG Thannhausen. Die zwei Siegerteams vertreten nun das Bistum beim Bayerncup in zwei Wochen in Nittenau (Bistum Regensburg). Mehr zum Diözesancup gibt es auf den Seiten der Ministrantenpastoral.