11:50:19
11:50:19
11:50:19

Kirchliche Bildungsarbeit

Neue Homepage für die Katholische Erwachsenenbildung - Winterprogramm ab sofort online

11.09.2017

Unter www.keb-augsburg.de ist ab sofort die neue Homepage und das aktuelle Halbjahresprogramm (bis Februar 2018) der Katholischen Erwachsenenbildung in Stadt und Bistum Augsburg im Internet zu finden. „Wir haben mit unserer neuen Homepage nun die Möglichkeit, jederzeit topaktuell über unsere Veranstaltungen bereits auf der Startseite zu informieren – denn diese werden automatisch aktualisiert“, so Professor Dr. Adalbert Keller, Vorsitzender der KEB Stadt Augsburg e.V. und der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Augsburg e.V. Eine einfache Möglichkeit zur Anmeldung ist ebenso vorhanden wie hinterlegte Routenplaner zu den Veranstaltungsorten: „Unser Ziel war es, für den Internetnutzer eine Website zu erstellen, die ihm ein schnelles Finden einer gesuchten Veranstaltung und eine leichte Anfahrt ermöglicht“, erklärte Keller.

Neben den Veranstaltungen der KEB Stadt Augsburg und der KEB im Bistum Augsburg (Diözesanarbeitsgemeinschaft) erfolgen in einem zweiten Schritt Verlinkungen zu den weiteren 18 Bildungswerken der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Augsburg und zu den Bildungswerken der beteiligten katholischen Verbände. So können dann mit der neuen Website jährlich mehr als 11.000 Veranstaltungsangebote im Bistum Augsburg abgerufen werden.

Druckfrisch – und jetzt auch tagesaktuell online: Das neue Winterprogramm 2017/2018 der Katholischen Erwachsenenbildung Stadt Augsburg e.V. ist erschienen. „Der ‚Gute Tod‘ – Gibt es ihn?“ ist das Thema der Reihe „Im Blick“, in der zentrale Fragen um das Sterben und den Tod aufgegriffen werden – theologisch, kunsthistorisch und kulturgeschichtlich. „Damit wollen wir einen mehrdimensionalen Zugang zu einem Thema bieten, das trotz einer gewaltigen medialen Präsenz doch immer wieder verdrängt wird, obwohl es jeden von uns irgendwann betrifft“, beschreibt Professor Keller das Anliegen.

In der Reihe „Bildung um 10“ des Programms werden nicht nur interessante Führungen angeboten, sondern auch ein neues Format in Kooperation mit der Medienzentrale des Bistums Augsburg: „Film to go“. Mit anregenden, hintergründigen und auch humorvollen Kurzfilmen und Gesprächen zu aktuellen Themen wie „Religionen“ oder „Inklusion“ werden Vormittagsangebote gemacht, die insbesondere für Eltern – aber nicht nur für sie – eine gute Gelegenheit bieten, teilnehmen zu können. 

Das Zentralprogramm mit vielen Veranstaltungsangeboten aus den Bereichen Politik, Soziales und Ethik, Religion, Kunst, Literatur, Kultur und Lebensfragen liegt in allen Pfarreien der Stadt Augsburg, bei der Bürger- und Tourist-Information am Rathausplatz und im Haus Sankt Ulrich (Kappelberg 1) zur kostenlosen Mitnahme aus.

Weitere Informationen zur KEB im Bistum Augsburg und zum aktuellen Programmangebot finden Sie ebenfalls auf den neuen KEB-Seiten.