11:23:22
11:23:22
11:23:23

Personalia

Pfarrer Thomas Hatosch zum Dekan für das Dekanat Kaufbeuren ernannt

05.02.2018

Augsburg (pba). Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat Pfarrer Bischöflich Geistlichen Rat Thomas Hatosch (51) mit Wirkung vom 2. Februar 2018 zum neuen Dekan für das Dekanat Kaufbeuren ernannt. Pfarrer Hatosch ist Leiter der Pfarreiengemeinschaft Eggenthal und war bereits seit November 2014 Prodekan (stellvertretender Dekan). Generalvikar Harald Heinrich bedankt sich beim neu ernannten Dekan für seine Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen. „Dekan Hatosch wünsche ich für diesen wichtigen Dienst Gottes Segen“, so Generalvikar Heinrich. Die Amtseinführung des neuen Dekans durch den Generalvikar findet am Freitag, 23. Februar, um 18 Uhr in der Pfarrkirche in Eggenthal statt.

Generalvikar Heinrich bittet in einem Schreiben an die besetzten Pfarrämter des Dekanats sämtliche Priester, pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Dekanatsratsvorsitzenden darum, Dekan Hatosch bei seiner neuen Aufgabe zu unterstützen. Das Dekanat Kaufbeuren besteht derzeit aus zwölf Pfarreiengemeinschaften mit 54 Pfarreien und neun weiteren Pfarreien. Notwendig wurde die Wahl eines neuen Dekans, da sein Vorgänger Erwin Reichart im Januar die Leitung der Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild übernahm. Der Termin für die Amtseinführung des neuen Dekans steht noch nicht fest.

Thomas Hatosch, geboren in Kempten, wurde im Mai 2000 in Augsburg zum Priester geweiht. Nach seiner Kaplanszeit in Lauingen und Schwabmünchen übernahm er 2005 die Leitung der Pfarreiengemeinschaft Eggenthal.