22:35:31
22:35:31
22:35:32

Dekanate

Pfarrer Thomas Pfefferer zum Dekan für das Dekanat Augsburg Land ernannt

25.10.2017

Augsburg (pba). Bischof Dr. Konrad Zdarsa hat Pfarrer Thomas Pfefferer (45) mit Wirkung vom 23. Oktober 2017 zum neuen Dekan für das Dekanat Augsburg Land ernannt. Pfarrer Pfefferer leitet seit September 2010 die Pfarreiengemeinschaft Altenmünster/Violau und war bislang Prodekan (stellvertretender Dekan). Der Dekan übt sein Amt im Auftrag des Diözesanbischofs aus. Besonders ist ihm die Sorge um die Einheit im Dekanat anvertraut. Dies gilt vor allem für den pastoralen und liturgischen Bereich.

Die Amtseinführung des neuen Dekans wird Generalvikar Harald Heinrich am Freitag,
1. Dezember, um 18.00 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Michael in Violau vornehmen. „Dekan Pfefferer wünsche ich für diesen wichtigen Dienst Gottes Segen“, so Generalvikar Heinrich. Er bedankte sich beim bisherigen Prodekan, dass er sich dazu bereiterklärt hat, das Amt des Dekans für das Dekanat Augsburg Land zu übernehmen. Notwendig wurde die Wahl eines neuen Dekans, da Pfarrer Georg Schneider im September die Leitung der Priesterseelsorge im Bistum übernahm.

Zugleich bittet der Generalvikar in einem Schreiben an die besetzten Pfarrämter des Dekanats sämtliche Priester, pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Dekanatsratsvorsitzenden den Dekan bei seiner neuen Aufgabe zu unterstützen. Das Dekanat Augsburg Land besteht derzeit aus 13 Pfarreiengemeinschaften mit 48 Pfarreien und 19 weiteren Pfarreien.

Thomas Pfefferer, geboren in Monheim, wurde im Mai 2005 in Augsburg zum Priester geweiht. Nach seiner Kaplanszeit in Augsburg (St. Ulrich und Afra) und Weilheim übernahm er 2010 die Leitung der Pfarreiengemeinschaft Altenmünster/Violau. Seit der Neustrukturierung der Dekanate zum 1. Dezember 2012 war er bereits Prodekan des Dekanats Augsburg Land.